einfach
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
Käse
Lactose
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Schmoren
Schnell
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pikante Krautnudeln

Krautnudeln mit Schafskäse

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 15.04.2009 734 kcal



Zutaten

für
1 Kopf Weißkohl
2 kleine Knoblauchzehe(n)
3 Zwiebel(n)
60 g Butter
5 TL Paprikapulver, edelsüß
500 ml Gemüsebrühe
2 TL Majoran
Salz und Pfeffer
500 g Spätzle oder Farfalle
250 g Schafskäse oder Feta

Nährwerte pro Portion

kcal
734
Eiweiß
29,37 g
Fett
35,20 g
Kohlenhydr.
73,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Weißkohl putzen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebeln fein würfeln.

Die Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Den Kohl dazu geben und 3 Minuten weiter braten. Mit 4 TL Paprikapulver bestreuen. Und die Brühe angießen, den Majoran zufügen und alles 5 Minuten kochen.

Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente kochen und abgießen.

Nudeln und Kohl im Topf durchschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles in eine vorgewärmte Servierform umfüllen, mit dem zerbröckelten Käse bestreuen und mit 1 TL Paprikapulver bestäuben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rkangaroo

Hallo, erstmal ein Dankeschön für dieses Rezept! es hat uns recht gut geschmeckt - wir fanden es ein wenig fade mit dem Fetakäse. Ich werde es bestimmt wieder kochen und dann mit Parmesankäse, der ist doch etwas kräftiger im Geschmack. Bei uns gab es Spätzle dazu. Gruss aus Australien rkangaroo

06.01.2014 01:12
Antworten
Katy-B

Auf der Suche nach einem vegetarischen Krautnudel-Rezept bin ich auf dieses hier gestoßen. Es hat alles super geklappt so wie es beschrieben war und hat uns gut geschmeckt, vielen Dank! Die Menge für 4 Personen waren eher 6 Portionen (trotzdem der Kohlkopf gar kein ganz großer war) - daher gabs heute Mittag dann nochmal Krautnudeln. Da hatte ich dann zusätzlich etwas Parmesan drübergestreut, auch sehr lecker! Und veganisieren lässt sich das Rezept auch gut mit Hefeflocken statt Käse. :-)

06.01.2013 16:20
Antworten
LeandraAstroga

Leider sind meine Krautnudeln nicht so das Wahre gewesen... Der Kohl war noch so gut wie roh und bitter, bin mit der Zeit überhaupt nicht hingekommen... Leider weiß ich nicht woran es liegt? Die Brühe hat bei mir auch nur einen kleinen Teil des Kohls bedeckt, mir erschien es ein bisschen wenig Flüssigkeit für einen ganzen Weißkohl!? Vielleicht haben wir auch einfach nur Monster-Kohl und dadurch passt das Rezept nicht mehr ;) Leider nur 2 Sterne, tut mir leid!

04.08.2012 21:22
Antworten
heike50374

Hallo, ich habe noch kräftig mit Salz und Pfeffer gewürzt, etwas Sahne an den Kohl, und mit dem Schafskäse war es sehr lecker. Danke für die Anregung Heike

27.01.2012 11:25
Antworten
hase1604

Es schmeckt auch lecker mit Spaghettis und geriebenenem Parmesan anstatt Schafskäse/Feta.

21.01.2012 20:32
Antworten
Araya

Huhu, heute gabs bei uns die Krautnudeln, haben wirklich lecker geschmeckt, ich hab das Kraut extra noch etwas angebraten, allerdings hätte die Soße gerne etwas sämiger sein können, das war etwas schade, ansonsten aber sehr gut. LG Araya

12.10.2009 18:08
Antworten
Sandybaby

Hallo, ich komme grade vom Schlemmen ;-) Ich habe das ganze noch mit Kümmel angereichert - musste leider sein ;-) Dann kam noch eine Pk Schinkenwürfel (125g) dazu. Das Endergebnis was sehr lecker. Nur Sohnemann hat mit langen Zähnen gekaut :-( Fotos sind schon hochgeladen! LG Sandra

10.09.2009 18:58
Antworten
cateyegirl

Es freut mich das es geschmeckt hat =) Wurst kommt bei mir nicht hinein, da ich vegetarierin bin, aber man kann es natürlich dazu geben =) Dankeschön für das Foto =)

14.09.2009 14:58
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hmmmmm +.+ Superlecker könnte ich mich reinlegen so lecker ist das ! 5 Sterne für das Rezept lg Kassy

19.04.2009 13:08
Antworten
cateyegirl

Danke dir owlnight =) Ich finde das Rezept auch sehr lecker ^-^

19.04.2009 19:46
Antworten