Bandnudeln mit Brokkoli in einer Käse - Sahnesoße


Rezept speichern  Speichern

das 2 - € - Gericht

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (68 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 14.04.2009 953 kcal



Zutaten

für
500 g Bandnudeln
Wasser (Salzwasser)
400 ml süße Sahne
200 g Schmelzkäse
350 g Brokkoli (TK)
250 ml Gemüsebrühe oder Weißwein
Salz und Pfeffer
Knoblauch
Zucker
etwas Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
953
Eiweiß
27,12 g
Fett
51,86 g
Kohlenhydr.
94,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Als Erstes die Nudeln wie gewohnt im Salzwasser kochen, jedoch ca. 1 - 2 Minuten vor al dente aus dem Kochtopf nehmen. Während die Nudeln kochen, kann man schon den Brokkoli in einer großen Pfanne mit etwas Öl und Zucker, bei Bedarf mit etwas Knoblauch, andünsten. Bevor der Brokkoli zu weich wird, die Gemüsebrühe und die süße Sahne hinzugeben.

Etwas einköcheln lassen und dann erst den Schmelzkäse und anschließend die vorgekochten Nudeln hinzugeben. Noch ca. 2 Minuten einköcheln lassen und fertig! Anstatt der Gemüsebrühe kann man auch Weißwein nehmen, je nach Geschmack.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

catkiss

Total lecker, kommt zu den Lieblingsrezepten. Ich habe etwas weniger Brühe genommen und einen Schuss Weiswein dazu. Eine halbe Scheibe Butterkäse habe ich auch noch in die Soße getan. Wirklich ein Gedicht

30.05.2021 11:19
Antworten
DjRosiGeorge

Uns hat es wunderbar geschmeckt. Alle Angaben haben gut gepasst. Zusätzlich habe ich noch ca. 80 g Katenschinken mit zum Anbraten dazu gegeben.

11.05.2021 15:16
Antworten
ajomum

Sehr sehr lecker. Habe allerdings 2 Schmelzkäse und 500g Brokkoli genommen. War mir mit nur 1 Schmelzkäse zu wässrig. Gibt es bei uns auf jeden Fall nochmal.

10.03.2021 11:06
Antworten
Muhna

Wir haben es nun zum zweiten Mal gekocht und ich muss sagen, alle lieben es. Haben Gemüsebrühe dafür verwendet und noch Kochschinken mit in die Soße getan. Wirklich empfehlenswert und schnell

04.11.2020 15:04
Antworten
Min_Whicker

Hallo, man kann TK Brokkoli auch in der Pfanne (wie oben beschrieben) anbraten, ohne ihn vorher zu kochen. FG

24.04.2021 12:11
Antworten
Gelöschter Nutzer

Schnell, einfach und sehr lecker. Kostengünstig auch noch (rotwerd) . LG

28.11.2015 15:51
Antworten
jägermeister61

Hallo, sehr leckeres Gericht und schnell zubereitet. LG jägermeister61

13.11.2015 18:00
Antworten
TallulahsPapa

geht wirklich sehr leicht, meine freundin hat ein neues lieblingsessen jetzt :D habe mit den nudeln drin etwas länger kochen lassen weil die soße ein wenig zu flüßig war noch, ist leider viel aufgesaugt worden von den nudeln aber trotzdem noch sehr lecker daumen hoch für das gericht

31.07.2012 21:19
Antworten
TallulahsPapa

achja haben es mit Penne gekocht, da wir leider keine Bandnudeln da hatten, probieren wir aber bald nochmal ;D

31.07.2012 21:21
Antworten
jojo1984

Hallo! ich habe gerade dieses Gericht gemacht. Und ich muss sagen es schmeckt wirklich sehr gut. Danke!!

02.01.2012 14:23
Antworten