Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.04.2009
gespeichert: 54 (0)*
gedruckt: 655 (3)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 28.08.2003
475 Beiträge (ø0,08/Tag)

Zutaten

20 g Hefe, frische
75 ml Milch
175 g Mehl
Eigelb
Eiweiß
100 g Butter
260 g Zucker
1 Prise(n) Salz
20 ml Rum
Zitrone(n) (Bio)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hefe in warmer Milch auflösen, einen TL Zucker dazugeben, in das Mehl einrühren und an einem warmen Plätzchen 30 Minuten gehen lassen. Währenddessen das Eiweiß mit Salz steif schlagen und die zimmerwarme Butter mit 3 Eigelben und 10 g Zucker schaumig rühren. Den Hefeteig mit der Eigelbmasse und den Eiweißen verrühren.

Den Teig in die Vertiefungen einer Mini-Muffinform verteilen - der Teig reicht für etwa 28 Mini-Babas - und nochmals gehen lassen. Bei 180°C im vorgeheizten Backofen etwa 20 - 25 Minuten backen.

Für den Guss die restlichen 250 g Zucker mit 500 ml Wasser etwa 10 - 15 Minuten einkochen lassen und den Abrieb einer Bio-Zitrone sowie den Rum dazugeben. Den erkalteten Guss immer wieder über die abgekühlten Gebäckstücke geben, bis sie sich schön vollgesogen haben.

Eine leckere Ergänzung z. B. auf einem Teller mit Dessertvariationen (da reicht dann ein Stück pro Person) oder einfach so mit Sahne und Früchten genießen.