Himbeer-Muffins mit Streuseln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.82
 (157 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 14.04.2009 3654 kcal



Zutaten

für
150 g Himbeeren, TK
250 g Mehl
160 g Zucker
½ TL Zimt
1 Pck. Vanillezucker
2 TL Backpulver
80 g Butter, weich
1 Ei(er)
200 g saure Sahne

Für die Streusel:

60 g Butter, flüssig
100 g Mehl
80 g Zucker

Zum Bestreuen:

Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
3654
Eiweiß
51,30 g
Fett
146,57 g
Kohlenhydr.
522,18 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Mehl, Zucker, Zimt, Vanillezucker und Backpulver in einer kleinen Schüssel vermischen. Die weiche Butter mit Ei und Sahne cremig rühren. Die feuchten mit den trockenen Zutaten verrühren.

Den Teig zu 2/3 in die Papierförmchen füllen. Dann die noch gefrorenen Himbeeren in den Teig drücken.

Die letzten drei Zutaten zu Streuseln verkneten und auf die Himbeeren geben.

Bei 200°C ca. 25 Minuten backen.

Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

17Isabelle09

Kann ich die saure Sahne auch mit normaler Sahne ersetzten?

26.06.2022 10:19
Antworten
Brotfan63

Ich hab die Saure Sahne schon durch Schmand oder Creme fraiche ersetzt. Ich denke es geht mit Schlagsahne genauso! Einfach mal probieren! LG Petra

26.06.2022 14:18
Antworten
Judy589

Super leckeres Rezept! Schmecken saftig und frisch. Habe die doppelte Portion gemacht - einmal Himbeere und einmal Mandarine :) Sind bisher überall sehr gut angekommen :)

21.04.2022 22:35
Antworten
jennihain91

Stracciatella meinte ich natürlich 😁

28.02.2022 20:39
Antworten
jennihain91

Soooooo lecker 🤩 und mega schnell gemacht! Danke für das tolle Rezept 😊 habe es schon mehrfach gebacken und alle Muffins wurden bis zum letzten Krümel verputzt! Beim letzten Mal hatte ich keine Himbeeren mehr und habe einfach den Zimt weggelassen und stattdessen Kuvertüre klein gehackt. hatte dann sau leckere saftige statiatella Muffins 👌 die Muffins sind definitiv meine Favoriten !

28.02.2022 20:38
Antworten
Judy-kocht

Seeehr lecker ! Knusprige Streusel und saftige Füllung :) Danke für das Rezept. Werde ich auf jeden Fall wieder backen.

09.03.2017 15:57
Antworten
Brotfan63

Danke für all die lieben Kommentare! Diese Muffins sind auch meine Lieblinge und werden oft gebacken. Ich nehme immer nur tiefgefrorene Himbeeren, weil die einfach besser die Form behalten! Es dürfen auch ruhig mehr Beeren sein, ganz nach Gusto! :-) LG Petra

09.03.2017 19:50
Antworten
Carolein2904

Das mit der flüssigen Butter solltest du unbedingt mal probieren! Ich mache sämtliche Streusel für alle Streuselkuchen immer mit flüssiger Butter, weil die Streusel dann noch knuspriger werden! Nur so als kleiner Tipp :)

12.04.2017 10:44
Antworten
marina_sir

Ich finde die Muffins auch super lecker! Vor allem die Streusel :) ich habe aber die doppelte Menge Himbeeren genommen und auch frische. Das Ergebnis ist dann saftiger ;)

18.07.2016 10:28
Antworten
Cookie174

meiner Meinung nach die besten Muffins überhaupt! Verstehe gar nicht wieso noch niemand das Rezept hier kommentiert hat. Habe sie schon X-mal gebacken :)

07.04.2016 18:07
Antworten