Scharfe Kartöffelchen mit Dip


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für Grill oder Backofen

Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (121 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 14.04.2009 787 kcal



Zutaten

für

Für die Marinade:

1 Tasse Olivenöl
1 EL Paprikapulver, edelsüß
2 TL Salz
½ Tasse Chiliflocken, getrocknet
1 TL, gestr. Pfeffer
1 EL Kräuter, italienische

Außerdem:

1 kg Kartoffel(n) (Drillinge), kleine, neue

Für den Dip:

2 Becher Schmand
1 Prise(n) Salz
1 TL Zitronensaft
1 EL Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
787
Eiweiß
8,52 g
Fett
66,30 g
Kohlenhydr.
39,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Kartoffeln in Salzwasser ca. 15 Minuten kochen.

In der Zwischenzeit aus Öl und Gewürzen eine Marinade herstellen, evtl. noch etwas Öl zufügen, damit sie geschmeidig ist.

Die vorgekochten Kartoffeln abschütten und etwas abdampfen lassen, noch warm in die Marinade geben und vorsichtig mehrmals umrühren.

Während die Kartoffeln mindestens eine halbe Stunde marinieren, aus Schmand, Salz und Zitronensaft den Dip zubereiten, Schnittlauch unterrühren und kaltstellen.

Zum Grillen jeweils 4-5 Kartoffeln, je nach Größe, auf einen Spieß stecken und ca. 10 Minuten rösten, dabei mehrmals wenden, so dass die Schale schön angebräunt wird.
Für den Backofen die Kartoffeln auf das Blech geben und bei 200°C ca. 15-20 Minuten backen, dabei öfters wenden.

Zu den Kartöffelchen den Dip reichen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kira0606

Ich habe die Kartoffen als Beilage beim grillen gereicht. Es waren ausnahmslos alle begeistert. Das nächste Mal werde ich die Menge verdoppeln müssen.

20.06.2022 13:44
Antworten
korinther8833

Megalecker sag ich nur,genau nach Rezept gemacht,was soll ich sagen,schneller verspeist,wie ich gucken konnte!Wird bei keiner Grillparty mehr fehlen

30.04.2022 22:18
Antworten
nudel-schinken-gratin187

Huhu ich habe eine frage, ich möchte die Kartoffeln im Backofen machen. Bleibt bei diesem Rezept die Schale der Kartoffeln dran oder werden sie geschält? Gruß

08.12.2021 16:15
Antworten
Gäbelchen1967

Danke für dieses prima Rezept, es hat uns sehr lecker geschmeckt. Auch super zum vorbereiten. Ein Foto und 5 * lasse ich gerne da. VG, Gabi

05.09.2021 20:51
Antworten
Julian685

Super Idee, leicht vorzubereiten, schmeckt mega lecker und macht auch optisch echt was her. Die Marinade ist total variabel. Ich hab's gestern mit Rapsöl ausprobiert und habe deutlich mehr Gewürze und frischen Rosmarin zugegeben. Alle waren begeistert. 5 Sterne.

18.07.2021 14:49
Antworten
sannegut

Hallo... Hört sich furchtbar lecker an und wird heut abend serviert. Wir wollen grillen und es gibt Sardinen dazu. Ich habe allerdings an die Marinade noch Knoblauch gegeben und mit "Kräutern der Provence" verfeinert - also die "Italienischen" weggelassen... Werde euch berichten wie es geschmeckt hat... Vielen Dank für`s Rezept... LG Sanne

20.08.2009 13:43
Antworten
Apfelzweig

Hallo, von den leckeren Kartöffelchen habe ich einen Teil auch mal ohne Schale im Backofen ausprobiert. Beide Varianten haben sehr gut geschmeckt. Ein lieber Gruß Apfelzweig

17.08.2009 06:09
Antworten
ulli_online

Ich kann nur sagen: "super" Eine echte Alternative zu Sesamkartoffeln aus dem Ofen oder den üblichen Salaten. Nicht das die nicht auch sein müssten. Die wird es bei uns öfter bis jedes Mal geben. lg ulli_online

12.08.2009 19:43
Antworten
Rofro

Juhuuu,ich bin die Erste. Die Kartöffelchen gehören nun schon seit fast 3 Jahren zu meinen Stammrezepten.Wie schon im Grillforum erwähnt mariniere ich sie aber einen Tag vorher (oder an Morgen)gebe die Kartöffelchen dann in eine Auflaufform und später wenn wir grillen für ca.40 min. in den Backofen . 5 Sterne von mir Liebe Grüße aus dem Saarland Rofro

23.04.2009 16:03
Antworten
brainhorn

Danke Rofro :-)) Wir haben eben beschlossen, aus "Tanz in den Mai" doch lieber "Grillen in den Mai" zu machen, 3X darfste raten, was es u.a. als Beilage gibt! Lieben Gruß aus NRW, Gerlinde

23.04.2009 18:10
Antworten