Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
Sommer
Vegetarisch
Reis
warm
einfach
Frühling
Dünsten
Pilze
Studentenküche
Getreide
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Vegetarisch gefüllte Champignons auf Reis

mit Feta und Paprika

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
bei 55 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.04.2009 592 kcal



Zutaten

für
400 g Champignons, große
½ Paprikaschote(n)
100 g Frischkäse
100 g Feta-Käse
n. B. Kräuter nach Wahl
1 Becher Basmati
2 Becher Gemüsebrühe

Nährwerte pro Portion

kcal
592
Eiweiß
28,02 g
Fett
27,15 g
Kohlenhydr.
57,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Champignons putzen und die Stiele entfernen.

Die Paprikaschote und den Feta in winzige Würfel schneiden und mit dem Frischkäse zu einer Creme verarbeiten. Nach Belieben Kräuter hinzufügen (ich habe eine getrocknete Kräutermischung für Kräuterbutter genommen, es passen aber auch frische oder gefriergetrocknete Kräuter) und gut untermischen. Salzen ist in der Regel nicht notwendig, da der Feta meistens sehr salzig ist.

Die Champignons mit der Creme füllen und nebeneinander in eine Auflaufform legen. Im heißen Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

In dieser Zeit den Basmati-Reis nach Packungsanweisung in der Gemüsebrühe kochen.

Zusammen servieren.

Anmerkung: Den gleichen Becher für zuerst Basmati und dann Gemüsebrühe nehmen, damit das Mengenverhältnis stimmt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

popetta

Ich habe das Rezept heute ausprobiert, wirklich sehr sehr lecker! Die Pilzstiele habe ich gehackt und zu der Füllung dazugegeben, zum Wegwerfen waren sie mir zu schade. Wir hatten die Pilze zum Abendessen, daher gab es statt Reis Kräuterbaguette dazu. Wird es in Zukunft bei uns Öfters geben. Danke für‘s Einstellen. Liebe Grüße Popetta

07.05.2020 20:34
Antworten
Doxey

Immerwieder sehr gut!

26.11.2019 12:24
Antworten
mokabohne1

Hat jemand einen Tipp für eine passende Soße dazu?

16.08.2019 10:10
Antworten
Eistee

Hallo! Ich habe die Champignons so schon häufig zubereitet. Am besten schmecken sie mir mit braunen Champignons. Statt Frischkäse habe ich auch schon mal Creme Light mit Kräutern genommen. Egal wie, immer wieder herrlich lecker. Aus den Stielen der Pilze koche ich immer eine kleine Soße. Vielen Dank für das Rezept!

11.08.2019 19:40
Antworten
leckerly

Super leckes Allroundrezept!!! Haben noch eine kleine Variante dazu probiert, indem wir der Masse Walnüsse, 1 Knoblauch und eine kleine Zwiebel dazu gaben... auch voll lecker... Der Rest der Masse war einmal lecker als Aufstrich und ein anderes Mal alles Suppe.... einfach Wasser und Tomatensauce dazu, erhitzen, abschmecken....

18.03.2019 15:26
Antworten
EdingaMare

Ein sehr köstliches, einfach zu zubereitendes Gericht. Ich habe es gerade ausprobiert und werde es garantiert öfter machen! Unter die Käsefüllung habe ich auch noch etwas Knoblauch gemischt. Liebe Grüße EdingaMare

31.01.2014 13:59
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden, kam toll an. Wir haben noch verfeinert mit Zwiebeln und Knoblauch. Wird auf jeden Fall noch öfter wiederholt. Besten Dank für die Idee!!

14.11.2012 12:39
Antworten
kiki1188

Hallo Xapor! Vielen Dank für das leckere Rezept gab es jetzt schon 2 mal bei uns, einmal genau wie im Rezept beschrieben im Backofen zubereitet und mit Reis serviert. Das war sehr gut :) Und einmal habe ich die Champignons zum Grillen gemacht, mit der restlichen Füllung habe ich noch Spitzparika gefüllt. Das war auch gut, allerdings haben sie mir aus dem Ofen doch etwas besser gefallen. Vielen Dank für das Rezept, gibt es jetzt bestimmt noch öfter. LG Kiki

27.08.2012 11:48
Antworten
Gelbe_Orange

Absolut lecker! Danke für diese Gaumenfreude. Ich habe den Rest der Füllung, der noch übrig geblieben ist, übrigens mit etwas Reis kurz angebraten. Machte sich auch sehr gut. Als Kräuter habe ich eine 8-Kräuter-Tiefkühl-Mischung genommen.

23.10.2011 04:22
Antworten
veri-twist

Super Rezept! Dankeschön dafür :) Liebe Grüße

20.07.2010 12:25
Antworten