Chipotles en Adobo


Rezept speichern  Speichern

eingelegte rauchige Chilis, eine mexikanische Spezialität, zum Würzen und Naschen

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 14.04.2009 402 kcal



Zutaten

für
16 Chilischote(n), geräucherte (Chipotles)
200 ml Essig, z.B. Apfelessig
50 g Zucker, brauner Vollrohrzucker
1 m.-große Zwiebel(n)
4 Knoblauchzehe(n)
3 m.-große Tomate(n), (Rispentomaten)
1 Lorbeerblatt
½ TL Salz
½ TL Pfeffer, schwarzer
½ TL Kreuzkümmel
1 Prise(n) Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
402
Eiweiß
9,24 g
Fett
2,01 g
Kohlenhydr.
76,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Tomaten, Zwiebel und Knoblauch grob zerteilen. Den Essig in einem Topf erhitzen und den Zucker darin auflösen. Dann alle weiteren Zutaten hinzufügen und alles mit geschlossenem Deckel 1 Stunde köcheln lassen. Nach der Kochzeit die Chilies heraus nehmen, die Stiele abziehen und entfernen. Die Soße gründlich durch ein feines Sieb streichen, die Chilies wieder hinzufügen und das Ganze noch wenig einkochen lassen. Die Soße sollte aber nicht zu dick werden, da die Chilies noch Flüssigkeit ziehen und die Soße von selbst noch ein wenig nachdickt. Das fertige Produkt in ein ca. 400 ml fassendes, steriles Glas geben und verschließen. Die Chilies sollten jetzt noch mindestens eine Woche in der Adobo-Soße durchziehen, bis sie verwendet werden können.

Chipotles en Adobo sind sehr vielseitig verwendbar. Mann kann damit Eintöpfe jeder Art rauchig pikant abschmecken oder auch Marinaden für Salate und Grillfleisch herstellen. Wer es gern richtig feurig mag, kann sie auch einfach so wegnaschen oder die Soße als Dip verwenden.

Hält sich im Kühlschrank sehr lange.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ananda96

Gott sei Dank bekomm ich die für weniger als einen Dollar im nöchsten Supermarkt, der Geschmack ist auch in der Dose so wie beschrieben...das Zeugs schmeckt mega auf 'nem Hamburger :-) Hier in Lateinamerika sind Chipotles und eingelegte Jalapeños überall billig zu bekommen. Ausserdem pflanze ich die Samen immer an (nicht wegwerfen), habe meine eigenen ChiliSorten.

02.02.2018 04:50
Antworten
EuRo42

Chipotles in Adobo kenne ich - die Kaufvariante. Jetzt hatte ich eine Handvoll rote Habaneros und wusste nicht recht, was machen. Habe die dann mit Flüssigrauch zu einer Art Sambal verarbeitet (vorsicht, Schutzkleidung!) Das habe ich dann anstatt der Chipotles zubereitet, wie beschrieben. Das ist zwar höllisch scharf, aber sehr sehr lecker.

21.07.2015 19:43
Antworten
minimarmormuffin

Das ist ja cool, ich wollte Chipotle in Adobo grad für viel Geld bestellen.... Jetzt werd ich mich wohl selbst an die Herstellung wagen. Ich hab ein paar amerikanische Kochbücher, in deren Rezepten Chipotle in Adobo als Zutat vorkommt. Bin gespannt ;-)

27.01.2013 11:23
Antworten
CFR

Ich liebe es! O Gott und mir brennt der ganze Mund!

13.02.2012 23:21
Antworten
Caseroll

Danke für das Kompliment :-)

01.12.2009 12:45
Antworten
Valour

Wow! Sehr, sehr leckeres Rezept! Schmeckt fast so gut wie die meiner Lieblingsmarke aus Mexico und das will was heißen! Suchtgefahr!

30.11.2009 23:09
Antworten
bibiagapi

Hallo Caseroll, danke fuer die schnelle Antwort Bibiagapi

01.05.2009 08:44
Antworten
Caseroll

Chipotles sind rot gereifte Jalapenos, die über Mosquitholz-Feuer getrocknet werden und dabei ihre rauchige Note bekommen. Für dieses Rezept braucht man sie in getrockneter Form. Man bekommt sie leider nur sehr selten im Geschät zu kaufen, aber im Internet ist es kein Problem sie zu bekommen. Einfach mal Tante Google befragen.

27.04.2009 15:53
Antworten
bibiagapi

Hallo Caseroll, das hoert sich sehr lecker an. Aber wo bekomm ich geraeucherte Chilis her? Gibt es die in einem Glas? Danke fuer eine Antwort. LG Bibiagapi

25.04.2009 13:30
Antworten