Ananasquark


Rezept speichern  Speichern

schnell, leicht und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 14.04.2009



Zutaten

für
500 g Magerquark
1 Dose/n Ananas, (in Stücken)
10 EL Schlagsahne oder 7 EL Milch
n. B. Honig (optional)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Den Quark in eine Schüssel geben und mit der Sahne cremig rühren. Die Ananasstücke hinzu fügen und 2-3 EL des Ananassaftes aus der Dose unterrühren. Wer will, kann noch mit Honig süßen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BSophie

Den Quark gabs als Nachspeise zum Mittagessen und ist perfekt um die superreife Ananas sinnvoll zu verbrauchen

08.09.2016 11:52
Antworten
PeachPie12

den quark gab es heute bei mir zum frühstück, er war sehr lecker. :-)

30.04.2014 07:45
Antworten
schatzfrau

höt sich super lecker an. werd ich auf jeden fall mal nächstes wochenende ausprobieren.

28.07.2010 11:48
Antworten