Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.04.2009
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 249 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.09.2003
13.188 Beiträge (ø2,33/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 m.-große Keule(n), (Hammelkeule)
1 Bund Suppengrün
1 EL Salz
12 m.-große Kartoffel(n)
1 Bund Petersilie, gehackt
50 g Butter
1 EL Mehl
1 EL Majoran, gerebelt

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hammelkeule wird abgewaschen, pariert und dann in Salzwasser mit dem Suppengrün gegart.

Parallel dazu die Kartoffeln kochen. Wenn das Fleisch gar ist, herausnehmen und in fingerdicke Scheiben schneiden und beiseite legen.

Aus der Butter und dem Mehl eine helle Mehlschwitze herstellen, diese mit abgeseihter Kochbrühe auffüllen und bei guter Hitze reduzieren, mit Salz abschmecken.

Anschließend die Fleischscheiben und die gekochten Kartoffeln in eine passenden Glas- oder Keramikform legen, die Soße darüber gießen, mit der Petersilie und dem Majoran würzen. Noch einmal alles erhitzen und servieren.

Tipp:
Wir mögen es etwas kräftiger und mischen noch etwas Sardellenbutter unter. Sollte das Hammelfleisch von einem älteren Tier stammen, bekommt man es besser gar, wenn es 24 Stunden vor der Zubereitung in Buttermilch gebeizt wird.