Vegetarisch
Vegan
Backen
Brot oder Brötchen
Frühstück
Vollwert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Mehrkorn Pfannenbrötchen

eifrei, milchfrei, vegan

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.04.2009



Zutaten

für
300 g Dinkel, (Vollkorn), gemahlen
100 g Roggen, (Vollkorn), gemahlen
50 g Hafer, (Nackthafer), gemahlen
50 g Gerste, (Nacktgerste), gemahlen
2 Prisen Kümmelpulver
70 g Sultaninen
1 TL Zucker
2 TL Salz
1 Tüte/n Trockenhefe
300 g Mineralwasser, – 350 g, kohlensäurehaltiges
3 EL Olivenöl, oder anderes
Fett, für Bratpfanne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 80 Min.
28 cm Bratpfanne mit Deckel

Von Dinkel bis einschließlich Wasser alle Zutaten vermischen und gut 4 min auf Mittelstufe rühren lassen, dann erst das Olivenöl dazu geben und nochmals 1 min rühren lassen.
Mit nassen Händen Brötchen formen und in die eingefettete Bratpfanne mit Abstand legen, um diese nun noch lose Backpapierstreifen legen, Deckel schließen und bei Zimmertemperatur gehen lassen, man sieht es wie lange, füllt dann auch die ganze Pfanne aus.

Auf eine kalte Herdplatte mit geschlossenem Deckel stellen, bei Stufe drei von sechs möglichen Stufen ca. 30 min backen. Lassen sie sich in der Pfanne schütteln, sind sie fertig. Man kann aber noch eine gleichgroße Bratpfanne drauflegen, umdrehen, Bratpfanne entfernen, und noch 10 –15 min backen.

Eigenes Rezept

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

käsespätzle

Hallo, bei mir ist erst der 2. Versuch gut geworden. Ich hab allerdings einen Vorteig gemacht. Dann hab ich die Brötchen auf Stufe 3 von 9 backen lassen. LG käsespätzle

17.04.2016 12:53
Antworten