Fideuá


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 13.04.2009



Zutaten

für
250 g Nudeln, (Hörnchen o.ä)
2 Paprikaschote(n), grüne, gewürfelt
4 Knoblauchzehe(n)
500 g Tintenfisch(e)
500 g Garnele(n)
1 dl Olivenöl
750 ml Fischbrühe
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Ofen auf 250° C vorheizen.
Die Garnelen in einer Pfanne mit Öl einige Minuten braten und dann auspulen.
Die Köpfe der Garnelen kochen und durch ein feines Sieb auspressen. Den Kochsud beiseite stellen.
Den Knoblauch, die Paprikaschoten und die Tintenfische in einer Paella-Pfanne (Paellera) anbraten, dann die Nudeln mit etwas von dem Garnelensud hinzufügen, umrühren und alles zusammen dünsten. den restlichen Sud zugeben und, falls notwendig, weiteres Wasser zugeben. Das Gericht 20 min. lang im Ofen fertig garen, herausnehmen, mit den Garnelen belegen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MrsWillis

Hallo Ursula, vielen Dank für die Information! Gut zu wissen, dass das Original-Rezept keine Paprika beinhaltet!! Ich lebe seit 16 Jahren in Spanien und habe die Fideuá in hiesigen Restaurants meist ohne, aber auch schon mal mit Paprika gegessen. Beides schmeckt gut. Dann bin ich sehr gespannt auf das Rezept. Liebe Grüße MrsWillis

24.11.2017 09:45
Antworten
Skihase60

Heute habe ich Fischragout asiatisch gekocht. Echt lecker und scharf. Hab 5 Sterne vergeben. Und schon gespeichert. Es ist toll zu sehen, dass doch viele Menschen Wert auf Gutes Essen haben. Gruß Skihase60

11.11.2011 18:02
Antworten
MrsWillis

Gerne;-)... Und berichte,wie es angekommen ist!!!

11.11.2011 12:59
Antworten
Skihase60

Hallo MrsWillis,danke fürdeinen >Tipp.Ich probiers einfach mal. Gruß Skihase60

11.11.2011 00:49
Antworten
Carmen140668

Du kannst auch Fischfilet nehmen in Würfel oder Streifen geschnitten wenn das lieber gegessen wird :)

16.05.2016 08:36
Antworten
MrsWillis

Hallo Skihase! Ich denke,Du kannst jede Art von Meeresfrüchten (sofern diese eher gegessen werden) dazu verwenden. Ich selber habe dieses noch nicht ausprobiert,kann mir aber vorstellen,daß es mit anderen Schalentieren auch schmecken wird! Gruß MrsWillis

10.11.2011 11:48
Antworten
Skihase60

Hallo Mrs.Willis, kann ich statt Tintenfische(die ißt bei uns nur einer---ich)auch ein anderen Fisch nehmen? Gruß Skihase60

10.11.2011 00:23
Antworten