Kotelett auf Gemüsepfanne


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (30 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 12.07.2003



Zutaten

für
4 Schweinekotelett(s)
1 kg Kartoffel(n)
2 Bund Möhre(n)
2 Kohlrabi
1 große Zwiebel(n)
Salz
Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
Kräuter der Provence
400 ml süße Sahne
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln, Möhren, Kohlrabi, Zwiebel schälen, waschen und in Würfel schneiden.
Koteletts an der Fettseite ca. 1 cm tief einschneiden, mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen und kurz von beiden Seiten anbraten.
Bei ca. 100° für 20 min. in den Backofen schieben.
Zwiebeln in etw. Öl anbraten, Kartoffeln, Möhren und Kohlrabi dazugeben und kurz mit schmoren. Mit Salz, Pfeffer und Kräuter der Provence würzen und das ganze mit der Sahne ablöschen.
Ca. 20 min. köcheln lassen und FERTIG.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rindfleischschmorer

Habe es genau nach Rezept gekocht. War ausgezeichnet. Die Angaben über das weiterschmoren im Backofen fand ich gut. Das Fleisch war butterzart. Im Topf wird´s leicht zäh. Auch mit der Sahne habe ich nicht gespart. Wir essen gerne Gemüse, hat auch super gepasst. Ist eine sehr gute Alternative zur italienischen Variante in Tomatensoße. Ich nehme immer echte Stielkotelettes vom vorderen Rücken, werden zarter als Lendenkoteletts.

27.11.2020 12:26
Antworten
Urbeli

.... hab ich Italienische Kräutermischung genommen. Sahne auch gegen 3,8 % Igel Milch getauscht. Vom Gemüse reichen uns für 2 Personen jeweils ca 200-250 g. Danke für Rezept, lässt sich gut vorbereiten. Von uns ***** !!!!

30.10.2018 12:49
Antworten
Urbeli

Gab es heute zum 2.Mal, und in Ermangelung von Kräutern der Provence

30.10.2018 12:45
Antworten
dwagner

Sehr gut, habe auch die Kotletts auf dem Gemüse garen lassen. Mir gefiel das gut und brauchte den Backofen nicht. Gibt es bestimmt öfter mal. Gruß dwagner

19.08.2018 12:50
Antworten
Tinchen37

halb Brühe, halb Sahne habe ich auch gemacht, dann ist es gut. die angegebene Gemüsemenge ist aber sehr viel für 4 Personen, das habe ich reduziert. lg tinchen

13.01.2016 21:16
Antworten
gschumacher

Super Rezept. Habs heute ausprobiert, da es ja jetzt wieder die leckeren Kohlrabi gibt.

31.05.2005 18:40
Antworten
schmidtskatze

Mit der Sahne, das muß nicht in der Menge sein. Ich habe auch halb und halb versucht und es hat noch immer gereicht. Aber es ist sehr zu empfehlen.

12.05.2004 20:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, hab das Rezept gestern nachgekocht, allerdings habe ich auch halb Sahne, halb Gemüsebrühe genommen. War aber trotzdem noch ziemlich mächtig, obwohl ich deftige Gerichte mag. Warum muss man das Kotelett in den Ofen geben, kann doch auch in der Pfanne durchgebraten werden, oder? Ansonsten lecker! Gruß Raupi

22.04.2004 13:54
Antworten
Waldfee22269

Guten Tag! Hört sich sehr gut an. Ein Rezept für jeden Tag. Nur Sahne finde ich allerdings auch zu fett. Könnte mir halb Sahne halb fettarme Milch gut vorstellen. Und schon ausgedruckt und vorgemerkt. Danke für das Rezept Waldfee

22.04.2004 13:18
Antworten
7morgen

Halb Sahne, halb Gemüsebrühe würde auch reichen! Ansonsten mag ich diese Gemüsekombination und die Kräuter sehr. LG Tamara

19.04.2004 11:21
Antworten