Konrads Mehrkornbrötchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kräftige, lockere Brötchen oder Fladenbrote

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 12.04.2009



Zutaten

für
250 g Dinkelmehl, (Vollkorn)
100 g Gerste, gemahlen
50 g Roggenmehl, (Vollkorn)
100 g Grieß, (Hartweizengrieß)
3 TL Rapsöl
2 TL Salz
1 Pck. Trockenhefe
250 ml Wasser, lauwarmes (ungefähr)
etwas Öl für die Schüssel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Aus den ersten 8 Zutaten einen geschmeidigen, nicht klebenden Teig zubereiten. Die Teigkugel in eine leicht eingeölte Schüssel geben und abgedeckt 1 Stunde gehen lassen.

Danach kurz durchkneten und in 8 Stücke teilen. Aus jedem Teigstück eine Kugel formen, flach drücken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Abgedeckt 30 Minuten gehen lassen. Dann die Teiglinge kreuzweise einschneiden.

Den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Backblech auf der mittleren Schiene in den Ofen geben, die Hitze auf 230°C reduzieren und die Brötchen ca. 25 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen, sofort mit Wasser einpinseln und unter einem Tuch auf einem Rost auskühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MK46149

Vielen Dank für das Lob und die Bewertung! :-) Grüsskes MK46149

03.06.2015 14:39
Antworten
Louise_Odier

Ein gutes Rezept, und wirklich gelungen. Habe etwas mehr Wasser gebraucht. Heute gibt es Kartoffeltopf mit diesen Brötchen, als Rad gebacken. Danke für das Rezept! 5 Sterne.

30.05.2015 13:02
Antworten
MK46149

Hallo beatbox, vielen Dank für die Rückmeldung. Manchmalist der Teig etwas zickig... hast Du die Brötchen auch ausgiebig geschliffen (siehe auch CK-Video "Brötchen schleifen")?Jemehr Teigspannung, desto stabiler die Teiglinge. Grüsskes MK46149

15.07.2014 17:00
Antworten
beatbox

Mhmmmm lecker! Habe gleich die doppelte Menge gemacht...pro Brötchen 100g Teig. Das 3. mal das ich Dinkelbrötchen gemacht habe und die sind sehr lecker, nur wenn ich die Brötchen einschneide, sacken die zusammen und werden nicht mehr so groß. Da muss ich noch mich verbessern. Die ohne Einschnitt sind schon ordentlich, habe ein Foto hochgeladen. Am Design wird weiter gearbeitet :-)

09.07.2014 23:12
Antworten
JulauG

Hallo, ich hätte 2 Fragen zu diesem Rezept: 1. Hat jemand dieses schonmal mit Sauerteig gebacken? 2. Geht es auch im BBA? LG J

08.06.2012 12:38
Antworten
MK46149

Hallo Mucka, Gerste bekommst Du entweder im Bioladen (das volle Korn) oder in jedem großen Supermarkt als Gerstengraupen / Pearl Barley. Da sind dann die äußersten Schichten abgeschliffen. Gruß MK46149

11.03.2012 19:42
Antworten
ernchen

Hallo MK46149, hört sich toll an, ich wollte dein Fladenbrot ausprobieren, nur habe ich in keinem Supermarkt gemahlene oder überhaupt Gerste bekommen. Kannst du mir sagen wo ich die bekommen kann. Gruß Mucka

09.03.2012 21:04
Antworten