Honigbutter


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 10.04.2009



Zutaten

für
250 g Butter
150 g Honig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Butter und Honig müssen Zimmertemperatur haben. Der Honig sollte eine etwas festere Konsistenz haben, also nicht ganz flüssigen Honig verwenden.

Butter und Honig in einer großen Schüssel mit einer Gabel kräftig verrühren. Eventuell erst einmal etwas weniger Honig nehmen und abschmecken, je nachdem wie süß man die Butter mag, lässt man die Honigbutter so oder gibt noch mehr Honig dazu. In ein Glas mit Deckel umfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Schmeckt auf frischem Weißbrot oder Brötchen. In dieser Form kann man sogar Honigbrötchen mitnehmen für unterwegs - Strand, Picknick oder ähnliches.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykoch-Bine68

Die Honigbutter hat uns sehr gut geschmeckt! Wir haben sie mit Quarkbrötchen gegessen. Danke für das schöne Rezept und liebe Grüsse, Bine

04.02.2020 12:20
Antworten
Liska

Wirklich schnell und einfach lecker. Ich habe auch noch etwas Salz hinzugefügt und wie bei fast allen anderen gab es dies zum Coffee Chili und Maisbrot. Es ging auch mit flüssigem Honig, nur löst sich dieser langsam wieder wenn die Butter wieder wärmer wird. Liska

08.03.2015 18:44
Antworten
whiteangelstar

Ich hab das einfach deshalb entworfen weil es früher mal von "Ravensberger", glaube ich hieß die Firma, fertige Honigbutter, Bananenbutter und auch Erdbeerbutter gab...die habe ich geliebt....keine Ahnung warum die aus dem Sortiment genommen wurden. Aber so geht's ja auch...und man kann sich sicher sein, daß da keine künstlichen Aromen drin sind.

28.09.2012 21:12
Antworten
Springender_Punkt

Hallo Bei uns wurde es auch zum Kaffee Chili und Maisbrot serviert. Sehr lecker. VG

28.12.2011 20:36
Antworten
yvonneschnecke

Habe nur eine kleine Portion (für 3 P.) gemacht (50g Butter+30g Honig), zum austesten und als Beilage zum Maisbrot mit Coffee Chili...einfach klasse. Habe der Butter noch eine Prise Salz hinzugefügt!! Richtig gut!! Danke fürs Rezept.

27.08.2011 23:19
Antworten