Bewertung
(7) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.04.2009
gespeichert: 102 (0)*
gedruckt: 1.016 (5)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.05.2006
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 m.-große Zucchini
Knoblauchzehe(n)
200 g Lachs, (Räucherlachs), in Scheiben
300 g Frischkäse mit Kräutern
1 EL Olivenöl
1 Schuss Weißwein
100 g Kirschtomate(n)
  Salz und Pfeffer
500 g Nudeln, (Farfalle)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Knoblauch klein hacken oder durchpressen und in Olivenöl anschwitzen. Den Lachs in Streifen schneiden und zum Knoblauch in die Pfanne geben, ca. 1 Minute bei mittlerer Temperatur durchschwenken, dann mit einem großzügigen Schuss Weißwein ablöschen und diesen einköcheln lassen. In der Zwischenzeit die Zucchini raspeln, ebenfalls in die Pfanne geben und mit den Lachsstreifen vermischen. 2 Minuten ziehen lassen. Dann den Kräuterfrischkäse untermengen und alles kurz köcheln lassen. Abschmecken mit etwas Pfeffer. Bei Bedarf kann man noch eine Prise Salz hinzu geben, meistens ist die Soße aber schon durch den Lachs ausreichend salzig!

Die Farfalle in reichlich Salzwasser al dente kochen und auf Tellern anrichten. Die Lachs-Zucchini-Soße darüber geben. Die Kirschtomaten halbieren und oben darauf geben - das verleiht dem Gericht eine frische Note und sieht auch farblich allerliebst aus.