Braten
einfach
fettarm
Hauptspeise
Herbst
Nudeln
Pasta
Pilze
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghettinester mit Pfifferlingen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 10.04.2009



Zutaten

für
150 g Spaghetti
8 Pfifferlinge
1 große Frühlingszwiebel(n)
1 Tasse Milch
4 EL Sahne, oder fettreduzierter Ersatz
Salbei, ersatzweise Petersilie
etwas Parmesan
Salz und Pfeffer, grob

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Pfifferlinge vorsichtig mit einem Messer und/oder mit einer Bürste oder einem Pinsel putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebel ebenfalls putzen und würfeln. Wasser für die Nudeln in einem weiten Topf zum Kochen bringen und salzen.
Die Frühlingszwiebel in einer Pfanne glasig andünsten. Die Spaghetti in der Zwischenzeit schon mal ins Wasser werfen.
In einer anderen Pfanne Öl heiß werden lassen, um die Pilze darin kurz und kräftig anzubraten. Die Teller bei 50° im Ofen vorwärmen.
Wenn die Zwiebelwürfel glasig sind, Milch und Sahne hinzu gießen, mit Salz und Pfeffer würzen und einkochen lassen. Die Spaghetti herausnehmen und abschrecken, wenn sie bissfest sind. Parmesan reiben oder hobeln und die Salbeiblättchen abzupfen und waschen.

Dann immer einige Spaghetti mit einer Gabel aufdrehen und auf dem vorgewärmten Teller abstreifen, so dass sich Nestchen ergeben. Je einen kleinen Löffel Sauce darauf geben, 2-3 Pfifferlingstücke auf das Nest setzen und mit dem Parmesan und den Kräutern anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.