Möhren - Kartoffel - Fenchelgratin


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.04.2009 503 kcal



Zutaten

für
600 g Pellkartoffel(n)
500 g Möhre(n)
2 Knolle/n Fenchel
1 Zwiebel(n)
200 g süße Sahne
150 g Käse (Butter-)
1 EL Butter
Salz und Pfeffer
Brühe
Muskat

Nährwerte pro Portion

kcal
503
Eiweiß
14,83 g
Fett
34,75 g
Kohlenhydr.
32,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Möhren in Scheiben schneiden. Fenchel vierteln, dicke Fenchel achteln. Das Gemüse in wenig Salzwasser bissfest garen. Garwasser nicht wegschütten.

Zwiebel schälen und würfeln und in Butter andünsten. Anschließend mit Sahne und etwas Gemüse-Garwasser ablöschen und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Brühpulver abschmecken.

Die Pellkartoffeln pellen und achteln und mit dem Gemüse in eine gefettete Auflaufform geben. Sahnesoße darüber gießen und mit Butterkäse bestreuen. Den Auflauf ca 15 Minuten im Ofen bei 200°C überbacken.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lauriblond

Sehr leckeres und einfaches Rezept...habe den Auflauf allerdings noch mit Schmelzkäse, Knoblauchpulver und Kümmel verfeinert!Dazu habe ich Skrei gegessen.Passt sehr gut zu Fisch :-)

15.02.2016 18:14
Antworten
Rar22

das Rezept ist sehr lecker :) Ich wollte unbedingt mal etwas mit Fenchel machen weil ich mich das vorher nie so getraut hab ☺ hab allerdings nur eine knolle verwendet die war aber auch sehr groß :D es schmeckte mir und meinen zwei Männern sehr und ist auch jetzt gerade wieder im Ofen :D

11.02.2016 11:23
Antworten
Wildkraut

Hallo, sehr lecker! Ich habe zusätzlich noch etwas Mozzarella dazu gegeben. Der musste weg und der Auflauf bot sich dazu an. Rezept wird auf alle Fälle gemerkt :-D LG, das Wildkraut

18.09.2012 20:28
Antworten
kakaomaus

Hallo, ich konnte mit dem Fenchel im Auflauf nicht soviel anfangen. Musste aber eine Knolle verbrauchen, diese war für Salat gedacht. Ich habe die doppelte Menge an Kartoffeln verwendet und eine Bechamelsauce aus einem Liter Milch und dem Päckchen Sahne gekocht, damit der Auflauf schön dick wird. Hat mir im Nachhinein trotzdem geschmeckt aber den Fenchel lasse ich in Zukunft im Salat. lg

23.01.2012 12:45
Antworten
DieHebamme

Ja das sollten Sie ;-)

06.08.2011 20:06
Antworten
librarian3005

Hallo Hebamme, ganz blöde Frage einer Anfängerin: sollen die Pellkartoffeln schon gekocht sein? Danke und Gruß librarian3005

14.07.2011 13:13
Antworten
Bigi31

Habe das Rezept jetzt schon zweimal zubereitet, es schmeckt vorzüglich, danke :-)

15.12.2010 15:46
Antworten
Claudro70

Hi, hab gestern mal das Rezept ausprobiert. Suuuper lecker!!!!!!! Wird auf jeden Fall öfter mal gemacht. Bin ein riesen Fenchelfan. Selbst mein Mann sagt das es schmeckt und man den Fenchel garnicht so raus schmeckt wir er befürchtet hat. Toll!!!:) Danke und LG Claudia.

08.12.2010 19:09
Antworten
sambucus-nigra

Ich finde das Rezept sehr lecker und wenn man ein Baby hat, kann man gut etwas davon pürieren (meinem Baby hat`s gut geschmeckt). Ich habe noch etwas Schinken zusammen mit den Zwiebeln angebraten, das passte ganz gut.

26.02.2010 17:44
Antworten