Russischer Zupfkuchen vegan


Rezept speichern  Speichern

Käsekuchen mit veganem Quark, milchfrei, eifrei, für 12 Stücke - als Variante Blaubeer-Quark-Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (83 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.04.2009



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Zucker
200 g Margarine
2 EL Sojamehl
4 EL Sojamilch (Sojadrink)
1 Prise(n) Salz
400 g Mehl
1 Pck. Backpulver
40 g Kakaopulver

Für die Füllung:

200 g Margarine
200 g Zucker
2 EL Sojamehl
etwas Sojamilch (Sojadrink)
1 Pck. Vanillinzucker
2 Pck. Vanillepuddingpulver
750 g Tofu

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Teig:
Margarine und Zucker schaumig rühren, Sojamehl und Sojamilch sowie Salz unterrühren. Zuletzt das mit Backpulver vermischte Mehl nach und nach zugeben und alles gut mit dem Kakao verkneten. Zwei Drittel des Teigs in die Springform geben (28 cm Durchmesser), keinen Rand ziehen.

Füllung:
Im Mixer Tofuwürfel und Sojamilch zu einem Quark mixen. Alle Zutaten zusammenrühren und auf den Teigboden geben.

Das restliche Drittel des Teigs als feine Streusel darüber zupfen. Alternativ auch mit Plätzchenform ausgestochene Figuren oder Namen bzw. Glückwünsche.

Backzeit: 60 - 70 min bei 175 °C Ober-/Unterhitze.

Nicht sofort aus der Form nehmen, erst abkühlen lassen.

Blaubeer-Quark-Kuchen:
Den Knetteig ohne Kakao herstellen. In die Füllung ein Glas Blaubeeren und entsprechend weniger Sojamilch geben. Wie oben zubereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

NannaMi

Also ich habe den Kuchen jetzt mit Seidentofu ausprobiert, am Tag des Backen ähnelte die Füllung eher einem pflanzlichen Pudding, am Tag darauf kam es einem Käsekuchen schon näher. Der Mürbeteig war etwas viel (Mengen für 300g Mehl reichen auch) aber sehr sehr lecker! Insgesamtes Fazit: Man kann den Kuchen anbieten, aber es gibt doch einige bessere Rezepte zB Veganer Apfelkuchen. :)

01.06.2020 20:09
Antworten
NannaMi

Verwendet man 'normalen' Tofu oder Seidentofu? Den kenne ich aus einigen anderen Backrezepten! Danke für Eure Antworten! :)))

30.05.2020 20:55
Antworten
Paulii

Kann man den Kuchen einfrieren? :)

05.02.2020 14:52
Antworten
pearlglanz23

Hallo, gibt es Alternativen zu den Sojaprodukten? Wenn ja welche muss ich nehmen? Es besteht leider bei dem Geburtstagskind eine Soja-Unverträglichkeit.

25.11.2019 23:09
Antworten
Lunaina99

Ich liebe diesen Kuchen.

24.11.2019 09:26
Antworten
Missmilk

750 g tofu? ist das nicht ein bisschen viel? ich hab einmal kuchen mit tofu gemacht und das war extravagant ekelig. aber ich liebe käsekuchen, will aber lieber vegan backen nehmt ihr den ganz normalen tofu oder seidentofu?

28.04.2011 20:07
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich beschäftige mich noch nicht solange mit milchfreier Nahrung!Also doofe Frage:Ist milchfreier Quark=Tofu? LG Claudia

09.12.2010 21:22
Antworten
Gelöschter Nutzer

Macht ja nix, Tofu ist aus Soja, ähnliche Konsistenz wie Quark, schmeckt aber auch anders. Ohne Zubereitung schmeckt Tofu nach nix, aber in einem Gericht verarbeitet geht es so. Geschmachsache...

05.01.2011 19:41
Antworten
sproedercharme

Geschmacklich sehr sehr gut, allerdings ist der Schokoboden bei mir total trocken und eher bröselig geworden. Vielleicht liegt das daran, dass ich eine Mischung aus Dinkel- und Roggenmehl benutzt habe (war nichts anderes im Haus), allerdings habe ich als Ausgleich 50g weniger Mehl als im Rezept angegeben benutzt (da diese Mehle Flüssigkeit besser binden) Achja, mein erster Versuch mit Sojamehlzugabe zu backen - ich habe schon Horrorgeschichten über seltsamen, gewöhnungsbedürftigen Geschmack gelesen, was in diesem Kuchen überhaupt nicht der Fall war. Sehr lecker. (:

23.10.2010 12:18
Antworten
Kfee

hallo, ich wundere mich ein wenig darüber, dass noch niemand hier etwas zu dem kuchen geschrieben hat, denn er ist nämlich sowohl im geschmack als auch von der konsistenz her perfekt!!!!! lg julia

22.07.2010 16:51
Antworten