Auflauf
Beilage
Europa
Gemüse
Käse
raffiniert oder preiswert
Schweiz
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wirsingauflauf Schweizer Art

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 74 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 29.05.2001



Zutaten

für
40 g Speck, in Streifen
40 g Butter
40 g Zwiebel(n), in Ringen
800 g Wirsing, in Streifen
Salz und Pfeffer
200 ml Gemüsebrühe
200 ml Schlagsahne
4 Ei(er)
400 g Emmentaler, gerieben
Muskat, gerieben
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Speckstreifen in Butter auslassen. Zwiebelringe und Wirsing darin andünsten. Salzen, pfeffern, mit Gemüsefond ablöschen und etwa 10 Min. garen lassen.

Sahne mit Eiern und Emmentaler mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Die gedünsteten Wirsingstreifen in eine gebutterte Auflaufform füllen, mit dem Sahne-Eier-Gemisch übergießen und auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 45 Min. überbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rita6katze

Sehr schönes Rezept, vielen Dank für. Wir haben es mit 120gr.Katenschinken gemacht,da wir gerne herzhaftes Essen mögen und statt Emmentaler Käse haben wir Gouda genommen und die Backzeit auf 30.Min.reduziert sodass der Wirsing noch etwas Biss hatte.

10.02.2019 16:23
Antworten
jULE941011

Haben es mit Hackfleisch statt Schinken oder Speck gemacht da mein Mann kein Schwein ist und dazu gab es Kartoffeln. Es hat super lecker geschmeckt und der Käse war der Hammer! Das wird es auf jeden Fall noch einmal geben.

16.01.2019 18:24
Antworten
blabbermouth

Dieses Rezept hat wirklich die volle Punktzahl verdient, denn: 1. günstig 2. schnell zubereitet 3. schmeckt gut 4. lässt sich prima für zwei Tage vorbereiten Das ist ein Rezept ganz nach meinem Geschmack. Ich persönlich habe lediglich etwas weniger Käse genommen - eventuell werde ich beim nächsten Mal Kartoffeln vorkochen, und direkt mit dem Gemüse überbacken. Vielleicht schmeckt das auch mit Bandnudeln?

14.12.2017 13:09
Antworten
Franziska_Binder

Bei uns hat es dieses Auflauf heute gegeben zusammen mit Salzkartoffeln. Wir waren alle voll begeistert. Es hat super geschmeckt. Dieses Gericht wird es bei uns ab sofort noch öfter geben! Ich habe zwar nur 3 Eier und 200 g Gouda als Käse verwendet, alle anderen Zutaten aber voll übernommen. Auch die Backzeit hat perfekt gestimmt. Vielen Dank für dieses tolle Wintergericht und 5 Sternchen dafür. Franziska

11.02.2017 20:28
Antworten
Zucchinifee25

Vielen Dank für das tolle Rezept, schnell und unkompliziert gemacht und wirklich super lecker! Für mich volle Punktzahl!!!! Funktioniert auch prima mit anderen Gemüsesorten.

01.10.2016 21:56
Antworten
P-Pumpernickel

Hallo miguan , wenn man Aufläufe , Wirsing und Käseüberbackenes liebt ist das eine perfekte Kombination ! Sehr lecker ! Ein schönes , deftiges Wintergericht . Ich habe nur 150 Grad und 30 Min genommen , war ausreichend . LG Ria

11.01.2007 12:24
Antworten
Baerenkueche

Auch uns hat der Auflauf gut geschmeckt. Allerdings habe ich etwas weniger Käse genommen, damit es nicht ganz so üppig ist. LG Elvira

14.10.2004 16:14
Antworten
su3si

es hat uns dreien prima geschmeckt. ich habe den speck weggelassen, da mein sohn gerade zu besuch ist und der ist vegetarier. mache den auflauf demnächst aber original. auch wir hatten salzkartoffeln dazu. vielen dank für das rezept su3si

29.07.2004 21:05
Antworten
schmausimausi

Der Auflauf hat superlecker geschmeckt. Das ist wirklich eine köstliche Alternative zu den herkömmlichen Zubereitungsarten. Das wird´s künftig öfter mal geben. Vielen Dank für das schöne Rezept.

01.01.2004 16:23
Antworten
Anninjo2002

Das Rezept hat meiner Familie echt gut geschmeckt und war relativ wenig Arbeit. Allerdings habe ich nur 200g Käse verwendet und noch etwas vorgegarte Kartoffeln dazugegeben.

09.12.2003 11:54
Antworten