Salat
Gemüse
Vorspeise
Sommer
Italien
Europa
warm
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Kartoffel
Snack
Herbst
Eier oder Käse

Rezept speichern  Speichern

Lauwarmer Gnocchi - Salat

Antipasti - Salat mit Rucola und Schafskäse

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 10.04.2009



Zutaten

für
1 Bund Rucola
200 g Tomate(n), getrocknete in Öl
1 große Zwiebel(n), rote
80 g Oliven, schwarze
100 g Schafskäse
400 g Gnocchi
2 EL Pesto, grüner
1 EL Balsamico, weißer
Pfeffer, schwarzer
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen (das Öl dabei auffangen) und die Tomaten in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel ebenfalls in feine Streifen und den Schafskäse in Würfel schneiden. Die Oliven vierteln und alle Zutaten in eine Schüssel geben.

Für das Dressing Essig, Pesto und 2 EL vom Tomatenöl miteinander verrühren, pfeffern und zu den Zutaten in der Schüssel geben, alles behutsam vermengen und anschließend im Kühlschrank mindestens 2 Stunden durchziehen lassen.

Vor dem Servieren den geputzten Rucola grob zerkleinern und ebenfalls untermischen.

Zum Schluss etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Gnocchi darin von allen Seiten langsam knusprig braten.

Die heißen Gnocchi zum Salat geben und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Alice26

Mit "Bedda Hirte" essen ihn auch die Veganer und man schmeckt echt keinen Unterschied! So ein super leckerer Salat! Schmeckt auch mit Feldsalat.

23.12.2019 20:32
Antworten
Didadahlen

Lecker lecker lecker!!! Mache ich immer wieder gerne, wenn für eine Party ein Salat mitgebracht werden soll und er kommt jedes Mal super an!

01.11.2016 12:27
Antworten
Gelöschter Nutzer

Es hat ganz gut geschmeckt aber war auch ziemlich mächtig! Wir haben den rucola frisch draufgetan. Ganz lecker aber sehr sehr mächtig.

23.09.2013 13:36
Antworten
LilliJu

Hallo kipo32, bin gestern auf dieses absolut fantastische Rezept gestoßen und musste es direkt nachkochen! Habe es noch ein wenig abgewandelt: Eine Tomate in 16tel geschnitten gab noch etwas mehr Frische. Eine Kugel Mozzarella in Würfel geschnitten, dieser schmilzt dann etwas durch die warmen Gnocchi, die ich in dem restlichen Tomatenöl angebraten habe. Auch ohne die Änderungen hätte der Salat super super lecker geschmeckt, da bin ich sicher! =) Vielen vielen Dank dafür, kommt sofort in mein Kochbuch! LG, LilliJu

01.03.2012 12:15
Antworten
DarlaLiam

hallo, wir waren total begeistert von diesem salat, wir essen ihn direkt nochmal ;) hab am ende noch parmesan drüber gerieben.

11.05.2011 13:57
Antworten
nüsschen03

Gern geschehen :-) , gestern gab es ihn schon wieder, dieses Mal auf einer großen Platte serviert . Habe auch ein Foto gemacht, stelle es gleich mal ein. LG Nüsschen

08.12.2010 10:28
Antworten
kipo32

Hallo Nüsschen! Es freut mich sehr, dass der Salat so gut angekam. Vielen Dank für die positive Bewertung und die vielen Sterne... :-)) Viele Grüße kipo

05.12.2010 12:18
Antworten
nüsschen03

Hallo, der Salat ist aber wirklich sehr, sehr lecker und bei den Gästen bestens angekommen! 5 ***** für diesen Schmaus. Bei nächsten Mal denke ich auch an ein Foto. LG Nüsschen

05.12.2010 09:14
Antworten
kipo32

Hallo 1997kilian, vielen Dank für die nette Bewertung. Das mit der Abwandlung ist eine gute Alternative, wenn der Salat mal nicht "auf den Punkt" zubereitet werden kann. Werde ich mir merken! Viele Grüße & weiterhin viel Spaß beim Kochen kipo32

12.03.2010 23:03
Antworten
1997Kilian

Hallo kipo32, habe gestern ihren Salat ausprobiert. Ich musste zwar etwas abwandeln, da ich den Salat vorbereiten musste und keine Möglichkeit hatte die Gnocchi zu braten. Hier die Abwandlung: Nach dem Durchziehen der Marinade Gnocchi kochen und noch heiß in die Marinade geben, restliches aufgefangenes Tomatenöl dazu und gut verrühren da die Gnocchi leicht kleben. Kurz vor dem Anrichten dann den Rucola untermengen. Die Gnocchi haben dann den Geschmack der Marinade angenommen und man kann sich nur noch hineinlegen. Meine Gäste (die wissen was gut ist) waren nur noch begeistert und bis auf einen kleinen Rest (hatte die doppelte Menge) wurde der Salat aufgegessen. Ich habe sehr viel Lob für ihr Rezept geerntet und gebe das gerne weiter. LG 1997kilian

12.03.2010 09:03
Antworten