Katjas Schokokuchen vom Blech


Rezept speichern  Speichern

super locker und lecker schokoladig

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
 (244 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 10.04.2009



Zutaten

für
250 g Margarine
300 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
6 Ei(er)
1 TL Zimt
2 Becher Sahne
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
100 g Kakao
Fett für das Blech
Kuchenglasur (Schokoglasur)
Streusel, bunte (Nonpareilles)
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Margarine, Zucker, Vanillezucker und Eier schaumig rühren. Den Zimt dazugeben. Anschließend die Sahne (ungeschlagen) unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, sieben und unterrühren. Am Ende den Kakao ebenfalls sieben und unterrühren.

Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und bei 180°C ca. 25 Minuten backen. Den erkalteten Kuchen mit Schokoglasur bestreichen und mit Nonpareille bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trixihase007

Hallo :) kann ich auch eine runde Backform verwenden ? LG

21.09.2021 09:13
Antworten
sabrinaBi

Sehr leckerer Kuchen. Hab ihn bereits mehrmals gebacken und er kommt immer wieder super bei den Gästen an. Nach zwei Tagen ist er sogar noch saftiger. Danke für das tolle Rezept.

30.08.2021 08:57
Antworten
Mammarella

Uns war der Kuchen etwas zu trocken. Außerdem habe ich 100g weniger Zucker genommen. Geschmacklich gut, insgesamt ein absolut durchschnittlicher Schokokuchen.

05.07.2021 16:22
Antworten
algale2013

Hallo, kann ich den Kuchen schneiden und mit einer vanille Creme füllen?

28.06.2021 16:58
Antworten
Manu159

Unser allerliebster Schokokuchen! 😍 Ich gebe gerne gehackte Schokolade zusätzlich in den Teig. Diesmal habe ich auch noch zwei überreife Bananen mit verarbeitet. Dafür nur 3 Eier und lediglich 220 g Zucker. Wieder sehr lecker geworden! Danke für das tolle Rezept!

11.04.2021 08:38
Antworten
Nera1983

Mhhhh, hab den Kuchen grad gebacken. Der ist echt super lecker, sehr locker und viel Schoki :-) Nehm ihn morgen mit auf die Arbeit, mal schauen, wie er da ankommt. Liebe Grüße Steffi

19.05.2009 21:39
Antworten
katzendame

Ein Rezept zum weiterempfehlen. Herrlich locker, seeeehr schokoladig und easy nachzubacken. Habe eine Schicht Marmelade unter der Schokoglasur gestrichen, mmmmhhhhhh. Die Schokoglasur hab ich aber aus einer Tafel Schokolade, 2 große Eßl. Nutella und 1 Eßl Öl zubereitet. Wird es bei uns jetzt öfters geben. LG. katzendame

01.05.2009 09:36
Antworten
kadderle

Danke für die tolle Bewertung :-) Liebe diesen Kuchen einfach und er kommt immer gut an... dir einen schhönen 1.Mai...Katja

01.05.2009 10:37
Antworten
-Joni-

Danke für den Tipp mit der Glasur. Der Kuchen für sich war schon sehr lecker, aber die Glasur das "Tüpfelchen auf dem i" ;) Ich habe 140 g Vollmilch-und 60 g Zartbitterschokolade verwendet, 1 geh. EL Nutelle und 3/4 EL Öl - perfekt!

13.04.2015 15:51
Antworten
Pri81

Kann man hier auch eine Springform verwenden?

29.01.2019 23:38
Antworten