einfach
Eintopf
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
raffiniert oder preiswert
Schnell
Schwein
spezial
Studentenküche
Suppe
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Linsen - Eintopf

Durchschnittliche Bewertung: 2.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 10.04.2009



Zutaten

für
1 Dose Linsen mit Suppengrün
2 Kartoffel(n)
½ Zwiebel(n)
3 Möhre(n)
1 EL Butterschmalz
100 g Schinken, roher, magerer, gewürfelt
½ Liter Gemüsebrühe
Senf, mittelscharfer
Salz und Pfeffer
Apfelessig
Ahornsirup
Schnittlauch nach Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Kartoffeln, Zwiebeln und Möhren putzen, schälen und würfeln.

Im Butterschmalz zusammen mit dem Rohschinken kurz und kräftig unter Rühren anbraten. Mit der Brühe aufgießen und alles ca. 20 Minuten köcheln lassen. Jetzt die Linsen hinzufügen. Nochmals aufkochen lassen. Mit Senf, Pfeffer, Salz, Essig und Ahornsirup abschmecken.

Schnittlauchröllchen auf die Suppe geben und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bloodykisses18

Also ich finde dein Rezept echt lecker. Das wird es bei mir jetzt - wenn es schnell gehen soll - hin und wieder mal geben. Wer übrigens glaubt, dass Tiefkühl- bzw. Dosengemüse schlechter ist als Frisches wird mit diesem Link eines besseren belehrt werden --> http://www.welt.de/gesundheit/article9946876/Tiefkuehl-und-Dosengemuese-sind-besser-als-ihr-Ruf.html

18.11.2013 13:39
Antworten
Londran

one2cyberman, Wir wollen hier mal die Kirche im Dorf lassen, ja? Manche bevorzugen die Dosenlinsen, andere Trockenlinsen. Das ist einfach geschmackssache. Zu behaupten Dose sei nur für Hunde, ist meiner Meinung nach übertrieben. Was soll er denn deiner Meinung nach nehmen? Trockenlinsen? Was macht da den großen Unterschied? Der Rest der Zubereitung ist normal und nicht nach Dose. Ich würde es zwar anders kochen, weil ich eher Suppenfleisch kleinwürfeln und frisches Suppengrün hernehmen würde, aber da ist man nicht in 15 Minuten mit fertig. MFG, Londran.

10.03.2012 23:33
Antworten
one2cyberman

Iiiii, Dosenfutter is was für Hunde, wenn dann schon selber machen

11.01.2011 17:51
Antworten