Backen
einfach
Frühstück
Gluten
kalorienarm
Lactose
Party
Schnell
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käsemuffins

WW geeignet - 2,5 P

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 09.04.2009 138 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
180 g Käse
200 ml Milch, 0,1%
1 Pck. Backpulver
1 TL Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
138
Eiweiß
5,93 g
Fett
5,41 g
Kohlenhydr.
16,00 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alle Zutaten miteinander vermischen und in die Muffinförmchen füllen - am besten sind Silikonformen geeignet!

Die Muffins müssen ca. 30 Min. bei 180° backen.

Passt super zu Salat oder als Partysnack.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Janiis

Ich mache gerade daraus Bällchen im Cake Pop Maker. Da bei uns bald ein Geburtstag ansteht und im Kindergarten leider kein Kuchen gebracht werden darf, war ich auf der Suche nach was "anderem". Den geriebenen Käse habe ich allerdings nochmal durch die Küchenmaschine gejagt, damit er feiner wird und habe auch mehr Milch benötigt. Meine Kinder fliegen drauf, obwohl ein Kind eigentlich garkeinen Käse mag :-)

22.09.2019 10:25
Antworten
Lawyer75

Gerade gemacht und schon alle verputzt. Hat prima geklappt. Ich habe auch 250ml Milch genommen und noch eine Paprikaschote und ein paar Frühlingszwiebeln rein getan. Sehr lecker und super fluffig!

23.06.2019 19:28
Antworten
Brachatzek

Mega Lecker, ich habe allerdings auch 250ml Milch genommen damit der Teig nicht ganz so fest war. Ich habe nach belieben Röstzwiebeln und Schinken mit rein gemacht. Und da ich keine Muffinformen hatte, habe ich einfach, kleine potionen auf ein Backblech mit Backpapier gemacht. Am ende hatte ich super leckere Brötchen. Wird es bei mir auf jedenfall wieder geben. Mal sehen was ich das nächste mal mit rein mache. Danke für das super leichte Rezept. Lg

22.11.2018 16:13
Antworten
KleineClau

Sehr lecker, aber sollte definitiv nur in der Silikonform gebacken werden. Am Muffinpapier bleiben sie hängen und man bekommt sie nicht davon ab, nur wenn man die Hälfte am Papier kleben lässt.

11.05.2017 12:43
Antworten
Eve2505

Ich habe diese Käsemuffins schon oft in vielen Varianten (mit Zwiebeln, Schinken etc.) gemacht. Sie eignen sich prima um sie als Brotzeit mitzunehmen. Heute hatte ich kein Backpulver mehr da und habe Natron genommen (dafür das Salz weg gelassen, da Natron salzig schmeckt). Bisher waren die Käsemuffins immer ein wenig hart, das hat mich nicht gestört. Heute aber waren sie genial: so schön fluffig leicht :)

04.01.2017 16:12
Antworten
PastaNina

Meine sehen zwar nicht aus wie Muffins, aber schmecken tun sie :) Nächstes Mal geb ich noch ein wenig Zwiebel und Schinken dazu, das wird bestimmt auch lecker :) Bilder folgen... LG Nina

14.01.2010 14:32
Antworten
PastaNina

So, ich hab die Bilder jetzt hochgeladen, muss aber dazu sagen, dass ich 200gr Käse genommen habe, vllt macht das einen kleinen Unterschied im Aussehen.

26.01.2010 11:34
Antworten
Sandy2509

Nach dem neuen WW-Programm hat ein Käse-Muffin 3 PP ;-)

29.11.2009 10:18
Antworten
Sandy2509

Hallo caeye, welchen Käse hast du denn da genommen? LG, Sandy

11.04.2009 16:11
Antworten
caeye831

Huhu Sandy, ich habe geriebenen Käse mit 17 % Fett genommen, als Tip - die Muffins sind auch super lecker mit Schinken! LG Nicole

11.04.2009 17:33
Antworten