Wirsingeintopf mit Hack


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (192 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 09.04.2009 422 kcal



Zutaten

für
1 m.-großer Wirsing
500 g Kartoffel(n), fest kochend
500 g Gehacktes, halb und halb
2 TL Zucker
1 TL Paprikapulver, mild
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer, schwarz
2 Liter Wasser
2 EL Brühe, gekörnte
2 EL Olivenöl
1 Pck. Schinken, gewürfelt
n. B. Crème fraîche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Als erstes den Wirsingkopf von seinem Strunk befreien und dann schön klein schneiden - ich lege die klein geschnittenen Blätter immer noch in kaltes Wasser um eventuellen Dreck abzuspülen.

Nun die Kartoffeln ebenfalls schön klein schneiden.
Anschließend das Gehackte mit den Schinkenwürfeln in einem hohen Topf anbraten und dabei würzen. Wenn das Hack die gewünschte Bräune erreicht hat, den Wirsing hinzugeben sowie die Kartoffeln und dann alles mit Wasser aufgießen.

Nun noch die Brühe hinzugeben und alles bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten kochen lassen.

Zum Schluss noch etwas abschmecken, hierzu kann man den Zucker benutzen - wer es aber etwas schärfer mag, nimmt statt dessen eben noch mehr Pfeffer, Curry und Fondor und zuletzt Creme fraiche unterrühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ZuckerschnuteBoden123

Es hat super geschmeckt! Der ideale Eintopf für kalte Tage! Hab noch ordentlich Zwiebeln und Knoblauch dazugegeben sowie eine gelbe Chilischote ohne Kerne. Hatte kein gemischtes, nur Rinderhack. Dafür kleingewuerfelt gegarten, geräucherten Schweinespeck dazu - ein Traum!

25.11.2020 19:18
Antworten
Pancakemaker1212

sehr zu empfehlen 👌,aber das stimmt,mit der Wassermenge.Für einen Eintopf reicht ca.1Liter Wasser. Habe noch eine Zwiebel mit dem Hack angebraten. Und ordentlich gewürzt.Mit einer Prise wie angegeben ist es mir zu Fade.Noch etwas Kreuzkümmel mit rein getan .Wird es garantiert nochmal geben.

11.11.2020 16:16
Antworten
hodzic_victoria

Sehr sehr lecker! Genau nach Rezept nachgekocht. Perfekt für kalte Jahreszeit!

04.11.2020 19:33
Antworten
Fuzzi01-

Sehr lecker und genau nach Rezept nachgekocht!!

05.10.2020 19:41
Antworten
Annja

Bei dem Beginn des kalten schmuddeligen Herbstes haben wir heute diese Suppe genossen. Da wir aber einen halben Weißkohl hatten, wurde dieser verwendet. Ebenso eine Zwiebel, eine Knoblauchzehe und ein Bund Suppengemüse. Sie war richtig lecker und verdient perfekte 5 Sterne.

25.09.2020 19:58
Antworten
KingGT

War wirklich lecker! Selbst meine Frau mochte es:-) Ich habe aber noch Kreuzkümmel grieben zugegeben. Erst dann war es für mich wirklich top! Gruß: Ralf

18.02.2010 19:30
Antworten
Maja72

Hallo KingGT Freut mich dass es geschmeckt hat. Da bei uns keiner Kümmel mag lasse ich den lieber weg, aber wer es mag kann ja veriieren wie es gefällt. Hauptsache der Grundgeschmack war OK . Weiterhin viel Spass bei CK Mario

18.02.2010 21:05
Antworten
Leonie3007

Hallo! habe heute diesen Eintopf gekocht und muss sagen er schmeckt sehr lecker.Er ist schnell gemacht und wird es bestimmt mal wieder bei uns geben. 5***** für dieses leckere Gericht! Liebe Grüße Leonie3007

24.11.2009 16:54
Antworten
inilyng

hallo mario, hatte grade einen wirsing in der küche und braucht dringend ein gescheites rezept und bin über deines gestolpert. ich kann nur sagen mega lecker. besser gehts gar nicht...volle punktzahl von mir. und ne tolle homepage hast du auch. mich interessiert immer gern mehr von den leuten als nur das rezept. werde mir dein buch noch bestellen und wünsche dir viel glück weiterhin. lg ines

31.07.2009 15:43
Antworten
Maja72

Freut mich Ines wenn es geschmeckt hat. Das Rezept ist ein Gemeinschaftsprojekt meiner Verlobten und mir - natürlich hat auch meine Tochter dabei geholfen :) Danke für die netten Worte zu meiner Homepage. Würde mich freuen von Dir zu hören wie Dir das Buch gefallen hat. Liebe Grüsse aus dem Sauerland Mario

31.07.2009 18:01
Antworten