Zutaten

Hähnchenbrustfilet(s)
8 Scheibe/n Schinkenspeck, roher
75 g Bacon, gewürfelt
1 große Zwiebel(n)
1 m.-große Zucchini (ca. 300 g)
Paprikaschote(n), rote
1 Pkt. Tomate(n), stückige
 etwas Öl
 etwas Balsamico
1 TL Zucker
1 TL Kräuter, italienische
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, rosenscharf
 evtl. Knoblauchzehe(n)
 evtl. Tabasco oder Sambal Oelek
  Cayennepfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocknen und versäubern. Mit klein gehackter oder durchgepresster Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer einreiben. Die Salzmenge abhängig machen vom Salzgehalt des verwendeten Schinkens!

Die Filets in die Schinkenscheiben einrollen, sodass der größte Teil des Fleisches bedeckt ist. Die Enden der Schinkenscheiben mit einer Rouladennadel fixieren. Die Hähnchenfilets je nach Größe ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten, dabei darauf achten, dass der Schinken nicht zu stark anbrät. Anschließend gegebenenfalls im Backofen warm stellen.

Die Zwiebeln schälen und in nicht zu kleine Würfel schneiden, Knoblauchzehe(n) abziehen und klein hacken oder später beim Anbraten der Zwiebeln dazupressen. Die Paprikaschoten waschen, Stängel, Samenstand und helle Zwischenwände entfernen, grob würfeln. Die Zucchini waschen, die Enden entfernen, längs halbieren und in ca. 5 mm breite Halbscheiben schneiden.

Den Bacon in etwas Öl anbraten, die Zwiebelwürfel und den Knoblauch dazugeben und braten, bis sie Farbe annehmen. Paprika und Zucchini zu den Zwiebeln geben und bei gelegentlichem Umrühren und mittlerer Hitze 5 Minuten weiterschmoren.

Anschließend mit einem guten Schuss Balsamico ablöschen, die stückigen Tomaten und die Kräuter hinzufügen und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Wer es gerne schärfer mag, kann noch mit scharfem Paprikapulver bzw. Cayennepfeffer, Sambal Oelek oder Tabasco würzen.

Das Gemüse weitere 10 - 15 Minuten leicht köcheln lassen. Gelegentlich umrühren und darauf achten, dass das Gemüse noch schön bissfest ist. Am Ende noch einmal nach Gusto abschmecken. Dazu passt gut ein frisches Baguette oder körniger Reis.