Asien
Dessert
Eis
Indien
Lactose
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kulfi

indisches Gewürz-Milch-Eis

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 08.04.2009 320 kcal



Zutaten

für
1 Liter Milch
6 Kardamomkapsel(n), grüne, zerstoßen
1 TL, gestr. Zimt, gemahlen
1 Msp. Nelke(n), gemahlen
1 Msp. Piment, gemahlen
100 g Zucker
300 g Joghurt, mindestens 3,5% Fett

Nährwerte pro Portion

kcal
320
Eiweiß
11,33 g
Fett
11,66 g
Kohlenhydr.
41,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 10 Minuten
Milch mit dem Zucker und den Gewürzen in einen Topf geben, unter Rühren aufkochen, dann auf kleinste Hitze zurück schalten und ca. 1 Stunde einkochen lassen. Immer wieder mit dem Schneebesen aufschlagen, damit die Milch nicht am Topfboden anschlägt. Durch ein feines Haarsieb gießen und abkühlen lassen.
Nun den Joghurt mit dem Schneebesen unterrühren. Ich nehme am liebsten griechischen Joghurt mit ca. 10% Fett. Die Masse soll eine cremige Konsistenz haben.
Diese Masse nun in Förmchen füllen und über Nacht gefrieren lassen.
Das Eis ca. 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen, auf Teller stürzen und mit exotischem Obstsalat oder auf Mango-Spiegel anrichten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Uli-Susanne

Danke , uns und unseren Gästen hat es sehr gut geschmeckt .👍 Mal etwas anderes. Dazu gab es Erdbeeren.

04.03.2019 15:34
Antworten
hefide

Sehr schönes Rezept, schmeckt wie in Indien. Vielen Dank Helmut

17.08.2015 05:52
Antworten
Toxylein

Hallo, auf welche Menge muss die Milch in etwa einreduziert werden? Hatte etwas Probleme den Punkt zu finden, wo die Milch gerade noch so kocht (bei mir etwa Stufe 4-5 von 10 in einem Milchtopf). Am Ende waren es noch etwa 800mL - das ist wohl eindeutig zu viel. Die Masse war nach der Zugabe vom Joghurt noch sehr flüssig. Demzufolge ist das Eis nun nach dem Einfrieren sehr fest und nicht cremig :-( Der Geschmack ist aber top! ;-)

03.11.2012 15:23
Antworten
dostephjesus

Hmmmmm! Lecker! DANKE! Ein Foto mit exotischem Obstsalat folgt :)!

19.02.2012 17:49
Antworten
handleser

vielen dank, habe nicht ohne grund 5 sterne gegeben! hatte es für acht freunde gekocht.... ist für sehr gut gewertet worden. hatte eine kleine abweichung,eine nelke und ein eine kugel piment. keinen zimt. weihnachten ist bei mir erst im dezember :-) ein paar beeren drüber...super gruß handleser

12.06.2011 16:39
Antworten
tortenbecca

Klasse, wir bekommen morgen Gäste zum indisch essen und mir hat noch ein Nachtisch gefehlt. Gestern Abend eingefroren und gerade probiert. Absolut genial, dazu gibt es morgen Obstsalat mit Mango, Trauben und Banane und Passionsfruchtsaft. Vielleicht gibts auch nur den Obstsalat weil ich das Eis bis dahin aufgenascht habe?! Vielen Dank für das tolle Rezept. Becca

26.06.2010 15:11
Antworten