Putenbraten mit fruchtiger Waldpilzsoße


Rezept speichern  Speichern

ein Rezept ohne Alkohol, für Kinder geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 08.04.2009



Zutaten

für
1 kg Putenbrust
½ Liter Saft (Cranberriesaft)
½ Liter Brühe
3 Pck. Saucenpulver für Waldpilzsoße
n. B. Crème fraîche
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Butterschmalz
n. B. Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Putenbrust waschen, trocken tupfen, würzen und in Butterschmalz in einem Bräter von allen Seiten kräftig anbraten.

Dann mit der Brühe und der Hälfte des Saftes auffüllen, kurz aufkochen lassen und den Bräter mit Deckel in den Backofen stellen. Ca. 1,5 Stunden garen. Zwischendurch den Braten wenden und die Flüssigkeit mit dem Rest des Saftes und Wasser auffüllen.

Danach den Deckel vom Bräter nehmen und weitergaren, damit das Fleisch eine leicht braune Kruste bekommt. Damit das Fleisch nicht austrocknet, immer wieder mit Bratfond übergießen.

Das Fleisch aus dem Bräter nehmen, in gleichmäßige Scheiben schneiden und zur Seite stellen. Dabei möglichst warm halten (ist dies nicht möglich, einfach die Scheiben zum Schluss noch einmal in der fertigen Soße erwärmen).

Die Waldpilzsoße in die Bratensoße einrühren und dann zum Aufkochen noch mal in den Backofen zurück. In die Soße einige EL Crème fraiche einrühren, das verfeinert sie zusätzlich. Ist die Soße zu dick, einfach mit ein wenig Wasser solange verdünnen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Dazu schmecken Kartoffelklöße und Möhren-Nuss-Gemüse.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.