Hauptspeise
Vegetarisch
Dünsten
Pilze
Ei
Gluten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Eierragout in Champignon - Senfsauce

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.07
bei 83 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 08.04.2009 357 kcal



Zutaten

für
8 Ei(er)
1 Zwiebel(n)
1 EL Butter
250 g Champignons
2 EL Mehl
375 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne
Salz und Pfeffer,
2 EL Senf, mittelscharf
Zitronensaft
Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
357
Eiweiß
21,95 g
Fett
24,74 g
Kohlenhydr.
11,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Eier hart kochen, abschrecken und auskühlen lassen.
Zwiebel schälen und fein hacken. In einem Topf die Butter erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.
Die Champignons putzen und vierteln. Zur Zwiebel geben und 8 Minuten mitdünsten. Mit Mehl bestäuben und dieses kurz anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen. Die Sahne dazugeben und den Senf unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles 10 Minuten köcheln lassen. Inzwischen den Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden.
Die Eier pellen und der Länge nach vierteln. Die Sauce abschmecken und nach Belieben nachwürzen. Eier und Schnittlauch vorsichtig untermischen.

Dazu Kartoffeln oder Reis reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hehexe

Hallo, ich habe das Gericht auf 3 Portionen runter gerechnet. Dabei habe ich den Gemüsebrüheanteil(281 ml) auf 300ml erhöht und den Sahneteil (150g) auf 100g reduziert. Champignons hatte ich braune, 250g vor dem Putzen. Dazu hatten wir Salzkartoffeln. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Wird es bestimmt wieder geben.

24.03.2016 00:45
Antworten
eflip

Mehrmals ausprobiert und immer wieder von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination die wir sicher noch oft wiederholen werden. Besten Dank für die tolle Idee!!

26.08.2015 08:32
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker, sehr schnell und sehr einfach zuzubereiten. Danke fürs Rezept LG Patty

17.08.2015 18:03
Antworten
Sequana1970

Das war wirklich richtig lecker. Vom Osterwochenende hatte ich noch viele Eier übrig und die frischen Champignons gab´s heute passend zum Rezept bei REWE im Angebot. Ich hab noch etwas Curry und gehacktes Chili zum würzen benutzt. Als Beilage gab es Kroketten und Rotkrautsalat. Ich bin mir sicher das Rezept gibt es ab jetzt nicht nur nach Ostern. Zumal es auch einfach und schnell zubereitet ist. 5***** Sterne und ein Dankeschön für das tolle Rezept. LG Sequana

08.04.2015 17:29
Antworten
9933Tine

Lecker und einfach in der Zubereitung. Abwandlungsfähig ist es auch- vielen Dank für das tolle Rezept

06.12.2014 18:53
Antworten
patrol2552

Guten Tag - Dein Menü ist wunderbar. Nur würde ich die Eier halbieren, bei den Vierteleier fällt das Eigelb ab. Was mich aber stört. Das Auge isst doch zuerst. Weisser Teller, weisser Reis und (weiss)cremige Sauce). Mein Idee: Tomatenreis und das Eierragout. Am Schluss etwas Schnittlauch oder gehackte Petersilie auf den Ragout streuen... Trotzdem guten appetit. erich

21.02.2010 11:18
Antworten
7morgen

Hallo, leckere Variante von den "einfachen" Eiern in Senfsoße! Aber ich würde den Senf nicht "10 Minuten mitköcheln" lassen, sondern wirklich erst ganz zum Schluss in der Soße gut verrühren, diese abschmecken und das Gericht gleich servieren!! Senf verliert viel an Aroma und Qualität, wenn man ihn länger köchelt! LG Tamara

21.02.2010 11:14
Antworten
ernan

Hallo, ich bin heute über das Rezept gestolpert und habe es zum Abendessen gemacht. Die hartgekochten Eier -da bin ich nicht so der große Fan von- habe ich allerdings durch wachsweich pochierte ersetzt. Die Kombination mit den Champignons war sehr gut. LG ernan

19.02.2010 20:19
Antworten
sumsebrumme

Hallo, ich habe das heute nachgekocht und wir sind begeistert :-) . Habe das Rezept vorher für 2 Personen umrechnen lassen. Ich habe braune Champignons genommen, die sind was kräftiger im Geschmack. Habe das Mehl weggelassen und anstatt Sahne fettarme Milch genommen. Ich habe auch 2 Esslöffel Senf und ca. 120 ml Milch und 220ml Brühe genommen, da ich mehr Champignons (250g) verwendet hatte. Dazu gab es Reis und Tomatensalat. Es war sehr sehr lecker. Ich habe auch ein Bild gemacht und lade es bald hoch. Danke für dieses Rezept. LECKER!

18.02.2010 20:12
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo beimjupiter, ich habe heute Abend dein Eierragout mit Salzkartoffeln gemacht. Ich fand die Kombination aus Champignons und Eiern so interessant (kenne ich persönlich noch nicht) und wollte das Rezept einfach mal ausprobieren – ohne große Ansprüche. Als ich das Eierragout dann gekostet habe, war ich sehr positiv überrascht. Das ist ja wirklich total lecker!!! Echt super! Hat mir sehr gut geschmeckt. Allerdings habe ich die Sahne durch fettarme Milch ersetzt (der Kalorien zuliebe) und den Schnittlauch kurzerhand durch Petersilie (meinen Schnittlauch musste ich leider kurz davor wegwerfen). War wirklich super! Ein Foto habe ich übrigens auch noch hochgeladen... :) Nicole

15.07.2009 21:10
Antworten