Dünsten
Europa
Fisch
Frankreich
Hauptspeise
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Lotte au Citron

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 2.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Seeteufel aus dem Süden Frankreichs

45 min. pfiffig 08.04.2009



Zutaten

für
750 g Seeteufelfilet(s), enthäutet
3 Zitrone(n), unbehandelt
2 Zwiebel(n)
50 g Butter
100 g Zucker
100 ml saure Sahne, oder Crème fraiche
1 EL Honig, z.B. Akazienhonig
150 ml Fleischbrühe, falls vorhanden aus Kalbsknochen
250 g Bandnudeln, wenn möglich frische
n. B. Pfeffer, schwarz
n. B. Salz

Zubereitung

2 Zitronen in dünne Scheiben schneiden und in einem Topf in etwas Wasser dünsten, bis dieses fast verdampft ist. Kaltes Wasser zugeben und den Vorgang wiederholen.
Den Zucker in einem viertel Liter Wasser auflösen, zugeben und ca. 15 Minuten einkochen lassen, bis eine geleeartige Konsistenz entsteht, abdecken und vom Herd nehmen.

Die Zwiebeln würfeln, mit der Butter in einer großen Pfanne glasig dünsten, den Honig zugeben und leicht bräunen. Den Saft einer Zitrone zugeben, etwas eindicken. Dann die Fleischbrühe unterrühren, pfeffern und salzen.

Die Nudeln aufstellen und garen.

Den Seeteufel in die Pfanne zur Zwiebel-Honig-Zitronensauce geben und aufkochen, nach ca. 6 Minuten in 5 cm dicke Scheiben schneiden und kurz leicht weiter köcheln.

In einem Topf die saure Sahne erwärmen und zusammen mit etwa der Hälfte der abgetropften Zitronenscheiben aus dem Confittopf (das ist der mit den gelierten Zitronenscheiben, die Zuckermasse bleibt übrig) unter die abgetropften Nudeln geben, mit Salz abschmecken.
Die restlichen Zitronenscheiben werden auf den Tellern mit den Nudeln, den Seeteufelscheiben und der Sauce serviert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Verfasser

Gelöschter Nutzer


Kommentare

Gelöschter Nutzer

Hallo@all,

beim letzten Mal habe ich den Confit weggelassen, nur die Sauce mit Honig und Zitrone wie angegeben zubereitet, sowie die Lottefilets ganz gelassen. Auch so ein feines Rezept ohne die gelierten Zitronen...eines der Bilder zeigt diese Art der Zubereitung.

Gruß sanssavoir

06.05.2009 13:28
Antworten
HDK110

Sorry.., aber da ist nur ein Bild? Interessieren tät's schon. Hört sich ja interessant an.

17.05.2009 14:17
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo HDK,

das trudelt die nächsten Tage ein...
Unter den Seeteufelrezepten, welche ich kenne, einer meiner Favoriten...und weil Eigenlob stinkt, hab ich es selbst mal als unzumutbar bewertet,

grinst sanssavoir

17.05.2009 15:08
Antworten
Irmhol

War meine erste Lotte -nicht kompliziert- Konfit etwas umständlich - habe es mit Quitten noch etwas raffinierter gemachten - und mit Shrimps- sehr positives Echo von meinen Gästen- allerdings als Beilage Bratkartoffeln, weil ich finde dass die zu Fisch noch besser passen.

05.10.2017 17:50
Antworten