einfach
fettarm
Geflügel
gekocht
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Resteverwertung
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chili con Carne aus Hähnchenhackfleisch

WW geeignet - gesamt 4,5P

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 07.04.2009



Zutaten

für
120 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 EL Mais
2 EL Kidneybohnen
2 Zwiebel(n)
1 Paprikaschote(n)
1 TL Öl
250 g Tomate(n), passierte
2 TL Gemüsebrühe
Chilipulver
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Das Hähnchenbrustfilet durch den Fleischwolf drehen. Die Zwiebeln schälen & klein schneiden, anschließend in Öl glasig andünsten, dann das Hackfleisch dazu und beides gut anbraten.
Nun die Kidneybohnen, Mais & die passierten Tomaten dazugeben. Kurz aufkochen lassen. Gut abschmecken mit Chilipulver & Cayennepfeffer & etwa 2 TL Gemüsebrühe - fertig.

Das ganze hat 4,5 P, also pro Person 2,25 P, dazu kann man ein Brötchen oder Reis essen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gelbsucht

wie und an welche Stelle kommen die Paprika dazu?

14.05.2017 10:31
Antworten
Dajana-Meyer

Leider keine richtigen Mengenangaben, zu salzig. Werde es nicht nochmal nachkochen!

04.02.2017 20:18
Antworten
2014lasse

Sehr lecker war dein rezept da ich Gäste hatte die waren begeistert dazu habe ich baguettbrot gereicht 5 sterne Bild kommt Lg. Lasse

14.09.2015 17:21
Antworten
innisiflo

Ich fand es auch sehr lecker und als Grundrezept einfach nachzukochen. Allerdings habe ich nicht Huhn genommen, sondern Tatar und habe es für 4 Personen hochgerechnet, wobei ich noch 1 Dose stückige Tomaten zugefügt habe. Für die Schärfe genügte mir 1/2 TL Cayennepfeffer, außerdem kam noch 1 TL Zucker hinzu und etwas S+P. LG innisiflo

14.03.2015 15:49
Antworten
kitchenkatie

sehr gut! da mein fleischwolf leider kurzfristig gestreikt hat, habe ich die hähnchenbrust als geschnetzeltes zubereitet. rote paprika mussten auch noch weg. lecker!

23.09.2014 01:00
Antworten
HeckyLu

Was passiert mit der Paprikaschote?

22.11.2010 17:07
Antworten
caeye831

Nach dem neuem WW Programm hat das gesamte Rezept 6PPs.

18.09.2010 12:36
Antworten
Kleine_74

Supi nach langem suchen, habe ich nun auch was gefunden, was meiner ganzen Familie schmeckt. Kann nur sagen...spitze. Wenn man es noch richtig scharf haben will, dann einfach ein bisschen Tabasco hinzugeben. Das mag meine Tochter 14 sehr gerne. LG Britta

26.01.2010 08:34
Antworten
biggi-59

Da wir heute Gäste bekommen, hab ich das Chilli con Carne vorgekocht & muss wirklich gestehen, dass es lecker ist & wenn man bedenkt, dass es dazu noch wenig P hat - Klasse ;-)!Dazu gibt es Baguette. LG biggi

22.04.2009 09:37
Antworten
caeye831

das freut mich, ich hoffe es ist gut bei den Gästen angekommen!?! LG Nicole

04.05.2009 21:23
Antworten