Backen
Herbst
Kuchen
Winter

Pfiffiger Apfel - Schoko - Kuchen vom Blech

Abgegebene Bewertungen: (2)

Rezept für viele Schleckermäuler

45 min. normal 07.04.2009
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

Für den Teig:

150 g Butter
175 g Zucker, brauner
1 Pck. Vanillezucker
5 Ei(er)
350 g Mehl
3 TL Backpulver
50 g Speisestärke
75 g Schokostreusel

Für den Belag:

750 g Äpfel

Für die Creme:

1 Pck. Puddingpulver, (Vanillepudding)
500 ml Milch
3 EL Zucker
250 g Butter

Für die Glasur:

200 g Kuchenglasur, (Vollmilchglasur)
n. B. Puderzuckerzum Bestäuben


Zubereitung

Den Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Die Butter mit Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben, dann mit den Quirlen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Die Eier einzeln einrühren. Mehl, Backpulver, Speisestärke und Schokostreusel mischen, auf die Schaummasse geben und unterheben. Einen Backrahmen (35 x 23) auf ein gefettetes Backblech stellen und den Teig hinein streichen.

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Auf den Teig legen, leicht eindrücken und den Kuchen ca. 45 Minuten backen. Heraus nehmen und im Rahmen erkalten lassen.

Das Puddingpulver mit 5 EL Milch und dem Zucker verrühren. Die übrige Milch aufkochen lassen und das angerührte Puddingpulver unterrühren. Aufwallen lassen, dann vom Herd nehmen. Unter mehrmaligem Rühren erkalten lassen. Die Butter schaumig schlagen und den Pudding löffelweise unterrühren. Die Creme auf den Kuchen streichen und den Kuchen dann für ca. 60 Minuten kühl stellen.

Die Glasur nach packungsanleitung zubereiten und den Kuchen damit überziehen. Erstarren lassen. Den Kuchen aus dem Rahmen lösen und nach Belieben mit etwas Puderzucker bestäuben.

Verfasser



Kommentare