Kaisergranat mit Pfifferlingen

Kaisergranat mit Pfifferlingen

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 07.04.2009



Zutaten

für
12 Kaisergranat(e) à 80-100 g
200 g Pfifferlinge, frische
1 Schalotte(n)
1 EL Petersilie, glatte, fein gehackt
1 EL Schnittlauch, fein gehackt
12 Safranfäden
100 g Butter
100 ml Weißwein
Öl, (Sonnenblumenöl)
Salz und Pfeffer
Meersalz, (Fleur de Sel)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Schwänze der Kaisergranat ausbrechen, schälen, entdarmen und zur Seite stellen.

Die Schalen und Köpfe in etwas Öl 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze unter Rühren anbraten. Den Weißwein und die gleiche Menge Wasser angießen, zum Kochen bringen und auf die Hälfte reduzieren. Salzen, pfeffern und durchseihen.

Die Pfifferlinge gründlich putzen und die Schalotte fein würfeln. Die Pfifferlinge kurz blanchieren

Die Sauce wieder erhitzen, zur Bindung 80 g eiskalte Butter in Flöckchen einrühren, den Safran unterrühren und die Sauce abschmecken.

Die Pfifferlinge in etwas heißer Butter zusammen mit der Schalotte durchschwenken, je 1 EL gehackte Petersilie und Schnittlauch unterrühren, salzen, leicht pfeffern und auf kleinster Flamme ziehen lassen.

In einer Pfanne etwas Öl stark erhitzen und die Kaisergranatschwänze darin in ca. 1 Minute Farbe nehmen lassen. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit etwas Fleur de Sel bestreuen.

Zum Anrichten die Pilze in die Mitte jedes Tellers geben, die Kaisergranat anlegen und alles mit ein etwas Sauce umgießen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.