Beilage
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Resteverwertung
gekocht
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tortellini in Bolognese - Sahnesauce

schnell und sehr lecker, für alle Pastafans mit kleinem Geldbeutel

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 07.04.2009



Zutaten

für
2 Pck. Tortellini
2 Becher Sahne
1 Pck. Kochschinken
1 Dose Erbsen
½ Glas Sauce (Bolognese-), oder Rest von selbst gemachter
1 TL, gestr. Brühe, gekörnte
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Tortellini nicht ganz gar kochen.
Den gekochten Schinken klein schneiden, Streifen und dann noch mal in kleine Stücke teilen.
Erbsen abgießen. Sahne in den Topf geben und erhitzen. Ich gebe immer noch etwas Milch in die Sahne, da die Nudeln noch sehr viel Sauce ziehen. Die Erbsen in die Sahne geben. Wenn die Sahne aufgekocht ist, den Schinken in die Sahne geben und Platte etwas runter stellen. Ca. ein halbes Glas Bolognese in die Sahnesauce geben, bis die Sauce eine dunkel rosa Farbe hat. Dabei ordentlich umrühren, da die Bolognese sich so besser in der Sahne löst. Mit Brühpulver, Salz und Pfeffer abschmecken.
Tortellini in die Sauce geben und noch einmal aufkochen, das rundet den Geschmack ab.

Es kann sein, dass die Sauce etwas flüssig erscheint, aber die Nudeln saugen noch sehr viel Sauce auf.

Das Gericht schmeckt am besten mit Frischtortellini mit Fleischfüllung aus dem Kühlregal.
Konnte bisher alle damit begeistern und es hat mittlerweile Tradition in meiner Schnellküche.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HunterDN

Sehr lecker ... das koche ich mir nun öfters :) Fantasticoo ^^

05.09.2012 19:56
Antworten
sinisalo

super lecker und schnell gemacht vielen dank für das tolle rezept

24.06.2012 13:51
Antworten
Schmietz

Hey, meine erste Bewertung für mein erstes eingestelltes Rezept!! ;-D Vielen Dank! Ich freu mich das es dir geschmeckt hat...

06.01.2010 23:18
Antworten
Mampfredauch

Habe ich gleich ausprobiert und ich muß sagen es schmeckt einfach superlecker, wie beim Italiener :) Das kommt bei mir jetzt öfter auf den Tisch! Vielen Dank für das Rezept

04.01.2010 15:01
Antworten