Bewertung
(43) Ø4,29
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
43 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 07.04.2009
gespeichert: 1.952 (6)*
gedruckt: 13.378 (73)*
verschickt: 91 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.03.2006
2.190 Beiträge (ø0,46/Tag)

Zutaten

1 Pck. Blätterteig, Rolle aus dem Kühlregal
100 g Schinken, gekocht
50 g Salami
1 kleine Zwiebel(n)
150 g Käse (Gouda und/oder Emmentaler)
1/2 Tasse/n Tomate(n), passierte
  Pizzagewürz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Käse reiben. Schinken, Salami und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die passierten Tomaten mit etwas Pizzagewürz verrühren.
Den Blätterteig ausrollen und in sechs Quadrate schneiden. Durch jedes Quadrat denkt man sich eine Diagonale, als würde es in zwei Dreiecke halbiert. Befüllt wird das eine Dreieck, das zweite wird dann als Deckel darüber geklappt.
Nun zuerst auf jedem Quadrat auf einem Dreieck etwas mehr als einen Teelöffel passierte Tomaten verteilen. Außen mindestens 1 cm Rand freilassen. Auf den Tomaten den Schinken, die Salami, die Zwiebel und etwas Käse verteilen, zum Abschluss den Rest der passierten Tomaten darüber träufeln. Die freigelassene Hälfte über die Füllung klappen und die Ränder sehr gut miteinander verkleben, damit keine Füllung auslaufen kann.
Die Taschen mit dem restlichen Käse bestreuen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen bei mindestens 200°C ca. 15 Minuten backen, bis die Taschen goldbraun sind.

Die Taschen schmecken heiß oder kalt, mit der Füllung kann natürlich beliebig variiert werden.