Hauptspeise
Nudeln
Italien
Europa
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
Fisch
gekocht
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Gebratener Lachs auf Tagliatelle

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 65 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.05.2001 936 kcal



Zutaten

für
1 Pkt. Lachs, tiefgekühlt
200 g Tagliatelle
½ Becher Sahne
½ Becher Schmand
1 Zitrone(n), Saft davon
½ Bund Dill
50 g Butter
Salz und Pfeffer, weißer

Nährwerte pro Portion

kcal
936
Eiweiß
37,07 g
Fett
53,49 g
Kohlenhydr.
75,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Lachs auftauen und in ca. 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Salzen, mit Zitronensaft übergießen, kurz marinieren lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Lachs abtupfen, Butter in Pfanne erhitzen und Lachs darin sanft braten. Fisch rausnehmen und warm stellen. Beide Sahnesorten in die Pfanne gießen, etwas einkochen lassen. Gehackten Dill zufügen, mit Salz und Pfeffer sowie nach Geschmack auch mit etwas Zitronensaft von der Marinade abschmecken.

Nudeln abgießen. Mit der Sahnesauce vermischen und auf Tellern anrichten. Oben drauf die Lachswürfel geben, 1 bis 2 x mit der Pfeffermühle drüberstreuen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nicmi12

Was will man viel zu dem Rezept sagen? Super einfach, super lecker. Gäste waren auch begeistert!

22.05.2020 21:51
Antworten
chey2000

Ging schnell und einfach. Uns hat es ganz gut geschmeckt. LG Chey

28.01.2017 11:03
Antworten
LiinSche

Sehr lecker!!! Lachs war gut angebraten. Werden es auf jeden Fall wieder machen!!

06.12.2016 07:29
Antworten
LiinSche

Dieses Gericht gehört mittlerweile echt zu unseren Lieblingsgerichten!!! Top!!!

08.03.2018 07:56
Antworten
binis

Hallo, so schmeckt mir Lachs mit Nudeln am Besten. Gerade die Mischung aus Sahne und Schmand macht das Rezept aus! Zusätzlich zum Zitronensaft kann durchaus auch etwas Zitronenschale verwendet werden. Jedenfalls mag ich das und kann es empfehlen. Bei mir muss allerdings schwarzer Pfeffer drauf - dem weißen Pfeffer kann ich nicht viel abgewinnen ;-) Viele Grüße binis

05.10.2014 08:53
Antworten
hildegard.w

wir essen sehr gerne Lachs , den ich mit Salz und Pfeffer würze und dann auf den Grill lege. Als Beilage mache ich gebratenen Gemüsereis. Seit dem ich dein Rezept ausbrobiert habe , möchte ich den Lachs nur noch auf diese Art zubereiten. Es schmeckt mir und meinem Sohn hervorragend und dazu trinken wir ein Glas Weißburgunger. Einfach großartig dieses Gericht!!!!

08.02.2002 17:45
Antworten
hansfeith

super lecker. wir haben diese gericht, silvester im zelt gekocht. und geht super schnell!!!

20.01.2002 20:10
Antworten
bschrisp

klingt schon lecker - aber um die ganze Angelegenheit etwas leichter für die Linie zu gestallten empfehle ich anstatt die Sahne und den Schmand - Creme Legeré von Dr.Oetcker zu nehmen und Salz und Pfeffer durch Kräutersalz auszutauschen. Den Dill am besten ganz zum Schluss über die angerichteten Teller geben - macht was fürs Auge her und der Dill schmeckt noch frischer...

09.01.2002 21:09
Antworten
matti

schnell und lecker! ich koche nur die sahne ein...und ziehe dann den schmand unter...da bleibt der geschmack etwas frischer.

28.12.2001 05:10
Antworten
pepita2407

Ausgesprochen lecker

26.12.2001 12:09
Antworten