Kartoffel - Brokkoli - Gratin


Rezept speichern  Speichern

ganz einfach in der Zubereitung und echt lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.93
 (53 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 08.04.2009



Zutaten

für
6 m.-große Kartoffel(n)
1 Kopf Brokkoli
¼ Liter Rahm oder Sojarahm
1 Schuss Wasser
Salz und Pfeffer, evtl. Kräutersalz
n. B. Käse (Gratinkäse)
etwas Schinken, evtl.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die rohen Kartoffeln schälen, in Scheiben (3 - 5 mm dick) schneiden. Die Brokkoliröschen zerteilen (notfalls halbieren oder vierteln). Auch die Stiele mitverwenden.

Eine Lage Kartoffelscheiben fächerförmig in die Auflaufform geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Lage Brokkoli darüber. Schinkenwürfel darübergeben (muss nicht sein, schmeckt ohne genauso gut). Wieder eine Lage Kartoffeln (würzen), eine Lage Brokkoli usw. Die Kartoffeln immer mit Salz (oder Kräutersalz) und Pfeffer würzen - ganz wichtig.

Zum Schluss den Gratinkäse darüber verteilen, den Rahm mit einem Schuss Wasser verdünnen und über das Gratin gießen. Dann 50 - 60 Minuten bei 180 – 200°C im Rohr bei Umluft backen. Am Besten dann das Backrohr ausschalten, das Ganze mit Alufolie abdecken und noch 20 Minuten nachziehen lassen.

Schmeckt übrigens aufgewärmt nochmal so gut, kann also gut vorbereitet und später aufgewärmt werden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

_Reini_

Hallo, der Auflauf hat super geschmeckt. Hatte noch gekochte Kartoffeln übrig, so war im Handumdrehen ein tollens neues Mahl gezaubert. Danke für's Rezept!

19.09.2019 17:45
Antworten
bratenbengel

Moin, was ist ein Schuß Wasser???

07.03.2019 18:44
Antworten
CookieHeart

Hallo, Ein tolles Rezept, ich habe es mit Spinat hergestellt. LG CookieHeart

29.10.2017 09:31
Antworten
binebaby1981

Schön einfach und schnell zubereitet. Ich musste die Garzeit verringern und die Ruhezeit auslassen. Sonst wär es zu weich geworden. Wird es wieder geben.

07.02.2016 10:28
Antworten
MelAny81

Hallo, Ich habe bewusst etwas mehr Flüssigkeit verwendet, und doch waren Kartoffeln und Brokkoli nach einer Stunde + Ruhezeit nicht durch...leider Werde alles beim nächsten mal paar Minuten im Dampfgarer vorgaren, ansonsten war's lecker... LG

04.11.2015 20:07
Antworten
culinaryfairy

Das Rezept ist einfach zubereitet und gut geeignet, wenn man nicht viele Zutaten im Haus hat. Mir persönlich hat trotz Kräutersalz etwas der Geschmack gefehlt. Das nächste mal werde ich das Rezept noch mit Schinkenwürfel und angebratener Zwiebel verfeinern und mit anderen Gewürzen experimentieren. Trotzdem schönes Grundrezept. LG culinaryfairy

29.10.2010 12:57
Antworten
ayo_makan

Hallo, ich habe die Sahne mit Instant-Brühe, Pfeffer und Salz und einem Hauch Knoblauch gewürzt... War sehr lecker und würzig. Vielen Dank für das tolle und schnelle Rezept! LG, ayo_makan

05.11.2010 20:38
Antworten
Juulee

Ein sehr leckeres Rezept und so einfach zu machen! Schmeckte uns allen wunderbar. Ein Foto habe ich hochgeladen! LG Juulee

16.09.2010 20:44
Antworten
Mühlchen

Hallo, das Gericht ist wirklich schnell zubereitet und schmeckt sehr lecker. Ich habe mir das Rezept abgespeichert, denn sicher wird es den Auflauf nun öfter mal bei uns geben. Liebe Grüße Mühlchen

10.03.2010 08:27
Antworten
Goldblatt

Hallo Elena_D, so mache ich das Kartoffel-Brokkoli-Gratin auch immer. Es ist wirklich total einfach und schmeckt vorzüglich. liebe Grüße Goldblatt

04.03.2010 18:35
Antworten