Nudeln mit Gemüse in Frischkäse - Sauce


Rezept speichern  Speichern

kalorienarm, fettarm und schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (77 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.04.2009



Zutaten

für
400 g Nudeln, Dinkel- oder Vollkorn
1 Chilischote(n)
3 Zehe/n Knoblauch
4 große Tomate(n)
1 Zucchini
1 Paprikaschote(n)
200 g Champignons, frisch
100 g Erbsen
1 EL Olivenöl
3 EL Tomatenmark
150 g Frischkäse, leicht (0,2% Fett)
etwas Salz und Pfeffer
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 Spritzer Süßstoff, flüssig (ersatzweise 1 TL Zucker)
1 Spritzer Zitronensaft
einige Stiele Basilikum, frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Nudeln nach Packungsanleitung bissfest garen, abtropfen lassen.

Das Gemüse putzen und waschen, den Knoblauch schälen.
Knoblauch, Chilischote und Tomaten sehr fein hacken, Zucchini, Paprika und Pilze in dünne Scheiben oder Stücke schneiden.
Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauch, Chili, Zucchini, Paprika, Pilze und Erbsen darin anbraten, nach etwa 5 Minuten die Tomaten hinzufügen, gut verrühren und bei mittlerer Hitze etwas köcheln lassen. Tomatenmark und Frischkäse einrühren, schmelzen lassen, die Gewürze hinzufügen und mit Süßstoff und Zitronensaft abschmecken.

Die Nudeln zum Gemüse geben und alles gut mischen. Auf Tellern anrichten und mit gehacktem Basilikum bestreuen.

Natürlich kann man beim Gemüse variieren, Zutaten weglassen oder andere hinzufügen- beispielsweise Kochschinken statt Champignons, Mais statt Erbsen - je nach Gaumen und Saison.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rkangaroo

Hallo, danke erstmal fürs Rezept einstellen. Mit viel Gemüse sehr sättigend und gesund, und es schmeckt natürlich auch sehr lecker. Gruss aus Australien rkangaroo

05.11.2019 02:55
Antworten
Morenita10

Sehr sehr lecker 😋 und einfach.

21.04.2018 18:15
Antworten
kälbi

Auch ich habe die Pasta ohne Pilze und Erbsen zubereitet. Zum Schluss mit Parmesan bestreut hatte wir ein wirklich leckeres Abendessen. LG Petra

12.04.2018 20:48
Antworten
Toudi

Ich habe dieses Rezept heute ausprobiert. Hab die Pilze weggelassen, 200 g Frischkäse genommen und alle anderen Mengen nach Gefühl. Es war super lecker! Selbst meinem Freund hat es geschmeckt, obwohl er Gemüse hasst und mir immer alles rauspickt, vorallem Zucchini :P Das wird es in verschiedenen Variationen öfter bei uns geben :)

07.02.2016 18:56
Antworten
Shikoala

Sehr leckeres und schnelles Rezept!

23.01.2016 20:43
Antworten
gabipan

Hallo! Ich habe das Rezept kürzlich ausprobiert - die Tomaten (gehackte) kamen aus der Dose, die Champignons habe ich ganz ganz klein geschnitten (zum Verstecken!). Zusätzlich zu den Erbsen, Paprika u Zucchini kamen noch 2 Karotten und etwas TK-Mais. Zucchini u. Karotten habe ich übrigens geraspelt, da wird die Sauce schön sämig. Sehr, sehr lecker, gibt es sicher wieder so und natürlich auch mit anderen Gemüsekombinationen. LG GAbi

20.07.2009 14:52
Antworten
bananacreampie

Ich habe diese leckere Pasta gestern nachgekocht. Habe nur zu Frischkäse und Tomatenmark noch einen Schluck Milch gegeben, das ganze mit dem Stabmixer verquirlt und dann in die Pfanne gegeben. Einfach lecker und unendlich variabel, was die Zutaten angeht. lg bananacreampie

19.04.2009 18:44
Antworten
CookingJulie

Vielen Dank für die Bewertung, freut mich, dass es geschmeckt hat! :-) Liebe Grüße Julie

19.04.2009 21:52
Antworten
closer-to-god

Hmm, da bekomme ich ja richtig Hunger! Dein Rezept werde ich heute Abend mit Nudeln von gestern doch mal ausprobieren. Ich werde berichten :-)

16.04.2009 12:06
Antworten
closer-to-god

Ich habe gestern Dein Rezept ausprobiert und es hat nach 4 Sternen geschmeckt. Genau wie ich mir das gedacht habe. Ich habe einen anderen Ziegenfrischkäse als sonst verwendet. daher war es etwas kräftig im Geschmack. Zuchini habe ich weggelassen, da ich nirgends Frische gefunden habe.

17.04.2009 11:30
Antworten