Tortellini mit Bolognesesoße


Rezept speichern  Speichern

lecker, macht satt und gelingt immer

Durchschnittliche Bewertung: 4.41
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 06.04.2009



Zutaten

für
2 Pck. Tortellini, mit Fleischfüllung
500 g Hackfleisch vom Rind
1 große Zwiebel(n), schälen und klein würfeln
2 Zehe/n Knoblauch, schälen und klein hacken
2 EL Öl
2 Karotte(n), schälen und grob raspeln
½ Tube/n Tomatenmark
750 ml Fleischbrühe
2 Dose/n Tomate(n), (Stückchen)
Salz und Pfeffer
Gewürzmischung, italienische
1 Prise(n) Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Tortellini nach Packungsbeschreibung kochen!

In einer Pfanne das Öl erhitzen, darin das Hackfleisch kräftig anbraten, dann Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und mitbraten, nicht braun werden lassen.
Dann die Karottenraspel dazugeben und kurz mitbraten, die halbe Tube Tomatenmark drunter rühren und mit der Fleischbrühe ablöschen.
Die Tomatenstückchen hinzufügen und bei schwacher Hitze köcheln lassen.
Mit den Gewürzen abschmecken und solange köcheln lassen, bis die Soße etwas eingedickt ist!

Die Tortellini auf dem Teller anrichten und die Bolognesesoße darüber geben!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gesa2

Sehr gut, nur gewarnt durch die Kommentare hab ich die Brühe besonnen, nach und nach dazugeben somit viel weniger gebraucht. Schönes Rezept 5⭐

04.07.2021 12:41
Antworten
hildemozgan

Ich habe das Endstück vom Parmesan, welches ich nicht reiben kann, mitköcheln lassen, das macht einen guten Geschmack, sehr lecker

23.04.2021 09:54
Antworten
leaashfr

Vom Geschmack her wirklich sehr gut! Ein sehr gutes und leckeres Bolognese Rezept aber wie die anderen auch schon geschrieben haben, ist das viel zu viel Brühe. Ich habe anstatt 750ml schon 500ml genommen und es war trotzdem zu viel. Also wenn ihr das nachmacht, nimmt nicht zu viel Brühe :)

25.03.2021 22:59
Antworten
ele23

Es ist zu viel Wasser (Brühe) im Rezept. Bzw man müsste es dann lange kochen lassen damit das Wasser weniger wird, finde ich Stromverschwendung. Also wie der eine User schon geschrieben hat, erst die Tomatenstückchen rein und dann Wasser zugießen bzw Brühe und dann ist alles super!

18.03.2021 11:29
Antworten
Nudelngehenimmer1980

Hallo. Habe eben das 1. Mal dieses Rezept nachgekocht. Auch ohne Karotten. Hab die Sauce ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen. Extrem lecker. Solche Saucen müssen einfach länger köcheln, damit sie gut schmecken. Top! Danke dafür!

10.03.2021 18:31
Antworten
SunnyKida

Super Rezept ich habe gleich ein bisschen mehr gemacht und alles war verputzt. Lg SunnyKida :)

07.11.2018 16:47
Antworten
Ewynn

Wir hatten Tortellini & Rigatoni. Passt gut zu jeder Nudelsorte. ;)

05.03.2018 23:43
Antworten
Ewynn

Das Rezept ist top. Ich habe es minimal abgewandelt: statt der Gestückelten Tomaten landeten Passierte Tomaten im Topf, 250-300g auf 2 Personen, und die Brühe gab ich nur pi mal Daumen hinzu. Auf die Gewürzmischung habe ich verzichtet, stattdessen etwas frischer Basilikum.

05.03.2018 23:41
Antworten
chey2000

Schnell und einfach,so mag ich es. Habe Bolognese bisher immer zu Spaghetti gemacht aber zu Tortellini hat es uns auch sehr gut geschmeckt. Werde ich wieder machen. LG Chey

09.04.2017 11:10
Antworten
nauri

Hallo Joannya02! Sehr leckeres, schnelles Rezept!!! Meine Kinder(4 und14) und ich waren begeistert! Schmeckt wie beim Italiener, oder sogar besser! Das einzige was ich wahrscheinlich mißverstanden habe waren Die 2 Dosen Tomaten(Stückchen). Habe die beiden Dosen mit Saft dazu gegeben und mußte daher nachwürzen und andicken. GLG und danke für das tolle Rezept, sehr Hausfrauenfreundlich! Wird es jetzt öfter geben.

07.03.2010 12:41
Antworten