Gekochte Eier in pikanter Tomatensauce


Rezept speichern  Speichern

übrig gebliebene Ostereier einmal anders serviert

Durchschnittliche Bewertung: 3.74
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 06.04.2009 267 kcal



Zutaten

für
8 Ei(er)
1 Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Öl
2 EL, gestr. Tomatenmark
125 ml Tomatensaft
1 Pck. Tomaten, stückige (500 g)
Salz
Cayennepfeffer
½ Bund Oregano oder entsprechende Menge getrocknet
1 Glas Kapern (45 g)

Nährwerte pro Portion

kcal
267
Eiweiß
18,22 g
Fett
16,52 g
Kohlenhydr.
10,91 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebel und Knoblauch würfeln und im heißen Öl andünsten. Tomatenmark hinzufügen und anschwitzen. Dann den Tomatensaft und die stückigen Tomaten zugeben, aufkochen lassen und bei schwacher Hitze ca. 10 Min. einkochen. Ab und zu umrühren. Mit Salz und Cayennepfeffer kräftig würzen. Gehackte Oreganoblättchen und Kapern unterrühren.

Die übrigen Ostereier oder in der Zwischenzeit frisch hart oder wachsweich gekochten Eier pellen, halbieren und auf dem Tomatensugo anrichten.

Dazu schmeckt frisches Baguette oder Fladenbrot.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Isabella555

Ich habe noch klein geschnittene Gewürzgurke In die Soße gegeben und dann dazu selbstgemachten Kartoffelbrei. Megalecker..

11.04.2021 17:47
Antworten
CalaBonita2012

Ich habe es erst nach Rezept zubereitet und mit einem Ei probiert. Das war nicht so toll. Dann habe ich die Soße mit einer kleinen Dose Thunfisch erweitert und ein paar Nudeln dazu gekocht. Etwas Parmesan drüber und fertig war ein leckeres Essen. In der Variante wird es das noch öfter geben.

15.04.2020 22:24
Antworten
klopfheimer

Rezept des Tages kam goldrichtig. Kapern habe ich weggelassen, dafür rote Chilis in Rädchengeschnitten hinzugefügt. Dazu die restlichen gekochten Eier, 8 Stück. Das war ein leckeres Gericht für 2 Personen. Danke für die tolle Idee und Rezept. Grüße Klopfheimer

15.04.2020 15:01
Antworten
Cucinastella

@Ricarda-Baumgarten: Kapern geben halt so eine "salzige, säuerliche Würze". Wie wäre es denn erstmal mit der Hälfte oder die Sauce pürieren bzw Kapern hacken? Wenn man sie gar nicht mag, halt einfach weglassen. Gutes Gelingen und LG cucinastella

15.04.2020 14:52
Antworten
Ricarda-Baumgarten

hallo. kann ich Kapern einfach weglassen oder eine Alternative?

15.04.2020 11:03
Antworten
Juulee

Schön herzhaft und mal eine andere Alternative gegenüber den Eiern in einer hellen Soße. Juulee

17.10.2016 17:55
Antworten
IsilyaFingolin

Grüß Euch, es war sehr lecker, eine gute alternative Verwertung von gekochten Eiern. Bei uns mit Baguette. LG Isy

20.09.2015 14:37
Antworten
Kochtruffel

Sehr lecker! Dazu passen hervorragend Nudeln. Damit ist es ein sättigendes Hauptgericht. Liebe Truffelgrüße

07.04.2015 22:31
Antworten
illihexe

EIN GENUSS! :-) Freu mich schon auf die nächsten "Gekochte Eier in pikanter Tomatensauce". LG, illihexe :-*

08.06.2009 10:26
Antworten
linguine

Hallo, nachdem Ostern jetzt vorbei ist und wir massenhaft Eier haben, habe ich dieses Rezept heute ausprobiert - sehr lecker und mal was anderes. LG Lin

14.04.2009 20:21
Antworten