Auflauf
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Nudeln
Pasta
Pilze
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudelauflauf

gefüllte Nudelschnecken mit italienischem Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 05.04.2009



Zutaten

für
40 g Butter
1 m.-große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
200 ml Weißwein
300 ml Milch
Salz und Pfeffer
1 ½ EL Gemüsebrühe, gekörnte
1 TL, gehäuft Paprikapulver, edelsüß
1 EL Tomatenmark
1 ½ EL Mehl
2 EL Schnittlauch, fein gehackt
400 g Teig, (Nudelteig), frischer (gekauft oder selbst gemacht)
400 g Pilze
15 Cocktailtomaten
1 Zucchini
2 Paprikaschote(n), gelb und rot
1 Handvoll Oliven, schwarze, ohne Stein
3 EL Pizzagewürz
Käse, geriebener, zum Überbacken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit den zerdrückten Knoblauchzehen in Butter anbraten. Alles mit Mehl bestäuben, hell anrösten, umrühren und mit Weißwein ablöschen. Jetzt mit der Milch aufgießen. Die Soße mit Salz, Pfeffer, gekörnter Brühe, Paprikapulver und Tomatenmark abschmecken und den Schnittlauch untermischen.

Die Pilze und alles Gemüse in etwa gleich große Würfel schneiden und in einer Schüssel mit dem Pizzagewürz mischen, salzen und pfeffern. Die Gemüsewürfel dürfen nicht zu groß sein, sonst kann man den Teig später nicht schön aufrollen. Den Saft, der aus dem Gemüse kommt, auffangen und zur Soße geben.

Den Nudelteig viereckig dünn ausrollen, auf ein Küchentuch legen und mit dem Gemüse belegen. Mit Hilfe des Tuches einrollen. Die Rolle mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und die Scheiben in die gefettete Auflaufform heben. Mit der Soße übergießen, den Knoblauch heraus fischen und alles mit Käse bestreuen.

Bei 170 Grad 25 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lutah

Hallo Julia, habe eben gerade dein Rezept ausprobiert und hmmmm ... lecker! Echt mal was Besonderes :) Habe mich genau ans Rezept gehalten. Ein bisschen Probleme hatte ich mit dem Einrollen und Schneiden der Teigrolle - obwohl ich das Gemüse in sehr kleine Würfel geschnitten hatte. Vielleicht werde ich den Teig beim nächsten Mal noch dünner ausrollen und den Teig fester rollen. Habe Schnecken in einer Breite von ca 6 cm geschnitten und die mit der Teigschicht nach oben in die Auflaufform gesetzt (mit Hilfe von einem breiten Messer und Tortenheber). Habe das ganze dann mit 200 g Käse (halb Gouda, halb Emmentaler) bestreut und 10 Min. länger gebacken als angegeben. Es war wirklich total genial, geschmacklich mal was Neues, das Gemüse war schön knackig - suuuper!!! Das werde ich nun garantiert öfter machen. Danke für das tolle Rezept - kommt in meine Sammlung :) Lutah PS: Nudelteig habe ich wie folgt gemacht: 300 g Mehl auf die Arbeitsplatte Mulde in der Mitte machen da hinein: 4 Eigelb (meine waren klein, bei großen Eiern reichen vielleicht 3), ein ganzes Ei 1 TL Salz 2 EL Olivenöl mit der Gabel Ei und Öl verschlagen und immer ein bisschen mehr Mehl vom Rand dazurühren, bis das Mehl komplett verarbeitet ist. Wenns zu fest ist, einen Schluck lauwarmes Wasser zugeben. Später den Teig mit den Händen kneten, bis er glatt und glänzend ist (ca. 10 - 15 Min). Dann eine Kugel aus dem Teig formen, in Frischhaltefolie einschlagen und 30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen. Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche die Kugel platt drücken und den Teig von innen nach außen ausrollen.

27.02.2012 22:16
Antworten
AliRouge

Hallo, etwas spät das ich mich melde, aber jetzt doch noch... freut mich sehr das es euch geschmeckt hat! grüße Julia

28.07.2009 16:43
Antworten
kerry65

Was ich noch vergessen habe zu erwähnen....das Gemüse hab ich ein paar Minuten lang zusammen mit dem Pizzagewürz angebraten... LG Kerry

15.05.2009 07:12
Antworten
kerry65

Hallo, ich habe das Rezept heute ausprobiert und mich sogar ausnahmsweise ziemlich genau an das Rezept gehalten. Mit den Gewürzmengen hat es ziemlich genau geklappt...Hut ab!!! Was ich geändert habe...ich habe einen Nudelteig von ca. 500 g aus 300 g Mehl, 3 Eiern. Salz und Wasser selbst hergestellt, da wir 5 Personen sind. Und ich habe nur die Hälfte der Champignons verwendet, der Kinder wegen. Bei der Soße hat mir etwas Zucker gefehlt, deshalb mit einem Schuß Ketchup "verfeinert" Und ich hab den Auflauf etwas länger gebacken...ca. 45 min. Aber das Beste...: alle drei Kids haben mehrmals zugelangt!!! Obwohl sie normalerweise (jeder ein anderes) Gemüse aussortieren!!! Super Rezept!!! Dankeschön! Lässt sich bestimmt auch schön abwandeln... LG Kerry

14.05.2009 21:28
Antworten