Salat mit Lauch, Ananas, Käse und gerösteten Mandeln


Rezept speichern  Speichern

ein raffiniertes Geschmackserlebnis

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 05.04.2009 633 kcal



Zutaten

für
3 Stange/n Lauch
300 g Ananas
250 g Käse (jungen Gouda)
100 g Mandelstifte
1 EL Butter
1 Becher Crème fraîche
1 Zitrone(n)
Salz und Pfeffer, weißer
Cayennepfeffer
etwas Blattsalat zum Anrichten

Nährwerte pro Portion

kcal
633
Eiweiß
23,31 g
Fett
51,74 g
Kohlenhydr.
17,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Gouda und die Ananas in feine Stifte schneiden. Die Mandelstifte in einer Pfanne in der heißen Butter goldbraun rösten. Auf ein Küchenpapier geben und abtropfen lassen. Den Lauch in feine Ringe schneiden, kurz in kochendes Wasser geben. Danach gut abtropfen lassen.

Für das Dressing die Creme fraiche mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Gouda, Lauch und Ananas mit dem Dressing vermischen.

Die Salatblätter auf eine große Platte geben. Den Salat darauf anrichten. Mit den gerösteten Mandeln bestreut servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

omela

Hallo Knusperelfe, wie schön, dass Dir der Salat so zugesagt hat. Ja, ja, die "gute" Butter...! Auf den Fettgehalt würde ich auch sehr gerne verzichten, aber der Geschmack ist leider sooo... fein. Trotzdem werde ich es auch mal ohne probieren. Liebe Grüße von Omela

28.07.2009 07:45
Antworten
knusperelfe

Hallo, ich habe heute deinen Salat gemacht und mit zur Arbeit genommen. Auch wenn meine Mengenverhältnisse nicht so ganz mit deiner Vorgabe übereinstimmten- einfach weil ich Reste verwertet hab- hat es mir sehr gut geschmeckt. Die Mandeln (gehobelte mag ich lieber) hab ich übrigens ohne Butter geröstet, war mir gehaltvoll genug mit Creme fraiche und dem Käse. Lecker! Gruß Knusper PS: beim ersten Abschmecken war es ganz schon sauer, hat sich aber durch die abgegebene Süße der Ananas relativiert.

18.07.2009 19:20
Antworten