Backen
Frühstück
Kuchen
USA oder Kanada
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Banana Sour Cream Bread

Rezept aus den USA, für 2 Kastenformen

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.04.2009



Zutaten

für
50 g Zucker
1 TL Zimt
170 g Butter, weich
3 Ei(er)
6 Banane(n), sehr reif, zerdrückt
450 g saure Sahne, oder Sour Cream
2 TL Butter-Vanille-Aroma, oder Vanille - Extrakt
2 TL Zimt
½ TL Salz
3 TL Natron
550 g Mehl, gesiebt
120 g Walnüsse, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 15 Min.
50 g Zucker und 1 TL Zimt mischen. Die gefetteten Formen damit ausstreuen.

Butter und Zucker cremig rühren. Eier nacheinander zugeben, kurz unterrühren. Dann Bananen, Sour Cream, Vanille, Zimt, Salz zugeben, zum Schluss Mehl, Natron und Nüsse.
Teig in die Formen füllen und im auf 175 Grad vorgeheizten Ofen 1 Std. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

emmatorma

Ich habe zwar den Zucker etwas reduziert, weil ich es nicht so süß mag, aber ansonsten finde ich die Komposition perfekt! Besonders gern mag ich den Zucker-Zimt Mantel der sich um den Kuchen beim Backen bildet! Frisch gebacken schmeckt er mir am Besten!! Danke für das einfache aber sehr leckere Rezept!

23.02.2013 19:44
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo jennymen, tja, das stimmt. Ich wollte den Bananen-Sour-Cream-Kuchen heute backen, weil ich sooo viele reife Bananen habe. Es fehlt schlicht und einfach eine Zeile: 600 g weisser Zucker Die Uebersetzung des Rezeptes ist sonst schon ok. Wobei die Walnuesse optional sind. Im Original steht 560 g Mehl, aber das sind ja nur 10 g mehr... Hab den Kuchen heute so gemacht, allerdings mit weniger Temperatur, nur 150 Grad fuer 1 Stunde; schmeckt wirklich sehr, sehr gut. Wenn du kein Natron bekommen solltest, dann geht auch Backpulver. Hoffe, du hast ueberhaupt noch Interesse an diesem Kuchen!!..und ebenso, dass ich dir weiter helfen konnte. Liebe Gruesse Susan, Pittsburgh, PA, USA

02.09.2010 00:25
Antworten
jennymen

Hallo, die Angabe für Zucker fehlt. Du schreibst "Butter und Zucker cremig rühren", aber im Rezept sind nur die 50g Zucker für die Form angegeben. Ich würde den Kuchen wirklich gerne ausprobieren und mich daher sehr über eine Korrektur freuen. Viele Grüße, JM

23.10.2009 19:18
Antworten