Vegetarisch
Creme
Lactose
USA oder Kanada
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Peanutbutter - Frosting

für Muffins und Cupcakes, Rezept aus den USA

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 57 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 05.04.2009 3300 kcal



Zutaten

für
115 g Butter, weich
260 g Erdnussbutter, cremig
50 ml Milch
225 g Puderzucker, gesiebt

Nährwerte pro Portion

kcal
3300
Eiweiß
64,97 g
Fett
213,89 g
Kohlenhydr.
282,12 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Erdnussbutter und Butter cremig rühren. Puderzucker einrühren. Wenn es anfängt, dick zu werden, nach und nach Milch zugeben. Weiter sehr cremig rühren. Weitere 3 min. cremig rühren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Snebbel

Diese Creme ist einfach der Hammer. Sie ist sehr lecker und super leicht zuzubereiten.

06.05.2019 14:32
Antworten
lucia106

Lecker und so schnell gemacht! Danke für das tolle Rezept!

02.03.2019 07:44
Antworten
Sternchen2507

Schmeckt einfach herrlich. Habe das Frosting auf einfache Schoko Muffins getan. Der Kontrast zwischen süß und salzig ist großartig. Vielen Dank für das tolle Rezept

08.12.2018 15:19
Antworten
Cressnia

Es hat super geschmeckt zu dunkleschoki cups, das nächste mal mach ich allerdings weniger Zucker rein, war etwas süß. Dann kann man die Milch auch weglassen. Ansonsten einwandfrei und leicht nachzumachen.

13.11.2018 11:48
Antworten
Nitka711

Ich bin zwar nicht die Verfasserin des Rezeptes aber ich würde sagen es sollte Puderzucker sein. Der macht die Masse fester. Ich glaube mit normalem Zucker klappt das so nicht...

12.07.2018 22:41
Antworten
PrinzessAnny84

Hi, hab mal ne Frage, ist das Frosting sehr salzig, wegen der Peanut Butter meine ich? Hört sich nämlich echt lecker an und würde gut zu meinen noch nicht gebackenen Schokomuffins passen. Anny

23.06.2009 14:23
Antworten
kasopri

Also das Geschmacksergebnis überzeugt, habe nur die Butter ein Wenig erhitzt, weil sie aus dem KÜhlschrank kam... Mir fehlt dabei aber irgendwie ein "Schuss". Mal sehen, was sich passend zur Erdnuss so finden lässt :oD

24.04.2009 15:33
Antworten
pinktroublebee

Hallo, vielleicht ein wenig spät,aber vielleicht fürs nächste mal! Nein die Butter muss nicht erwärmt werden! Sondern die Butter muss weich sein (steht übrigens auch dort) also ein paar Stunden vorher aus dem Kühlschrank nehmen!! Vielleicht würde Baileys passen?! Lg Sarah

24.04.2009 17:39
Antworten
supersocke

Uhh Bailys würde sicher gut passen..Das werde ich direkt ausprobieren. Ich sag Bescheid ob es geschmeckt hat :D

17.10.2013 17:30
Antworten
kasopri

Das ganze muss man bestimmt erwärmen oder? Auf welche Sorte Kuchen passt das? Bei uns wird es heute auf herb-schokoladigen superbrownies landen.... mal schauen, wie das so passt ;)

24.04.2009 14:48
Antworten