Plantene, gebraten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

afrikanische Kochbanane

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (12 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 09.07.2003 252 kcal



Zutaten

für
2 Banane(n) (Plantene)
etwas Öl, für die Pfanne
Honig, zum Bestreichen

Nährwerte pro Portion

kcal
252
Eiweiß
2,13 g
Fett
5,32 g
Kohlenhydr.
47,31 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Pfanne mit etwas Öl gut vorheizen. Die Plantene (Kochbanane /gibts im Afro-shop)ganz schräg in etwa 5 mm dicke Scheibchen schneiden, in die Pfanne legen und goldgelb anbraten. Aus der Pfanne nehmen, mit etwas Honig bestreichen - fertig.
Eignet sich hervorragend als Vorspeise oder als Dessert. Nicht gleich die grünen oder gelben Plantenen kaufen, je dunkler und "hässlicher" die Plantene ist, desto süßer und besser schmeckt sie, denn erst dann ist sie ausgereift. Wird in Afrika auch als Beilage zu Reis gegessen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kate1988

Hallo, habe auch das Rezept gerade probiert, allerdings hatte ich zum einen das Problem, dass ich nicht wusste ob oder wann man die Banane schält. Habe sie jetzt mit dem Messee vor dem Braten geschält. Ging aber nit so gut. Und irgendwie schmeckt die Banane einfach nur trocken. Habe ich was falsch gemacht? Habe mir von der Banane eigentlich mehr erhofft.

18.07.2016 20:46
Antworten
Küchenfantasie

Halloo :) Die Kochbananes schmecken echt gut und sättigen meeega arg - das hätte ich nie gedacht :) Ich habe das ganze mit ein bisschen anderem Obst (Mango, Ananas,...) als Dessert zubereitet, als ich letzt Gäste da hatte. Es hat allen geschmeckt und es war das Highlight der Nachspeise

22.08.2014 15:45
Antworten
Martinsche

Als ich in Benin/Afrika war und dort das erste mal diese Kochbananen gegessen habe, war ich hin und weg. Ich würde das soooo gern mal kochen. Aber ich finde bei uns keinen Laden in dem ich das kaufen kann. Auch nicht in den asiatischen Läden. Hat jemand einen Tipp??? wie auch immer - danke euch schon mal LG

16.03.2011 22:00
Antworten
kokomaus

teilweise in asiatischen läden, ja. bei uns (mittelhessen) gibt es kochbananen auch beim türkischen (obst)händler des vertrauens. ;) ansonsten kannst du in feinkostgeschäften oder auf dem wochenmarkt sowie in der markthalle (falls du in der nähe einer größeren stadt wie frankfurt, berlin, etc wohnst) danach gucken.

04.05.2011 21:56
Antworten
Nouche2000

Hallo, war heute im Marktkauf - da gab es ne Tüte mit 3 Kochbananen drin. Zwei grüne und eine schon sehr dunkle. Ahnungslos wie ich bin, hab ich gefragt, ob ich sie etwas günstiger bekommen kann, da sie schon so gammelig aussah... Ihr werdet es nicht glauben: Ich bekam sie daraufhin GESCHENKT! Und jetzt erfahre ich, dass gerade die dunkle die beste davon sein soll. GRINS! Werde sie also wohl morgen testen. Beisst sich zwar mit meiner Diät gerade, aber wenn ich sie nicht in Öl ertränke, wirds hoffentlich gehen ;o) Grüße

21.02.2011 23:30
Antworten
sonnenschweif

Sehr lecker. Das mit dem Honig war neu für mich und ist ein empfehlenswerter Tipp. Danke für die Aufwertung meiner Bananenchips, die ich gerne zu Brathuhn reiche. Bekannt aus der Dominikanischen Republik.

08.10.2008 00:52
Antworten
Malindis

@oludum, Man sollte bedenken das die Kochbanane gebraten ganz anders schmeckt als gekocht.viel süßer.Die Reife ist natürlich auch sehr wichtig.schwarz und gümmelig schmecken sie am besten. Mein Tipp: mit Thunfisch Tomatensoße oder Bohnenpürre. Für Soße einfach !1 Dose Thunfisch halbe Zwiebel Tomatenmark (nach gefühl und belieben) etwas Öl eine rote Pfefferschote(Im Afro oder Asiashop) und 1 Brühwürfel am besten die fette brühe Zwiebeln anbraten,Thunfisch dazu, Tomatenmark dazu, alles ein bisschen anbraten, mit etwas wasser abschlöschen, Pfefferschote dazu und das Ganze etwas köcheln.In der Zeit die Bananen braten und alles zusammen genießen. Natürlich wird das mit den Händen gegessen.. Achtung, die Pfefferschote darf niemal gewaschen werden da sie sonst ihr Aroma verliert Guten Appettit, Malindis

01.07.2007 13:28
Antworten
nicki0712

da kann ich mich nur anschliessen...auch meine kinder lieben die kochbananen...mein mann der aus kamerun kommt...bereitet aus den bananen manchmal chips zu...die bananen werden mit der raspel in hauchdünne scheiben geraspelt und dann in die frieteuse...danach ein wenig salz drauf....mmmmhhhh lecker ;0))

20.07.2006 09:08
Antworten
Olodum

Ich kenne eine ähnliche Zubereitung aus Brasilien. Die Koch (!)banane wird vorher gekocht ( ca 15 Min); die Enden abschneiden und in der Schale garziehen; danach der Länge nach halbieren; dann anbraten. In Pernambuco und Bahia wird die Banane auch mit Scheibenkäse belegt und überbacken. Ein sehr sättigendes und leckeres Abendessen.

18.05.2006 15:36
Antworten
strickratte

kann nur sagen, es schmeckt sehr sehr lecker....und mein mann der aus ghana stammt brachte es mir bei....

18.08.2005 14:06
Antworten