Schnelle Schokomuffins


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schmecken göttlich, für 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (1.208 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 05.04.2009 3688 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
150 g Zucker
2 EL, gehäuft Kakaopulver, ungesüßt
2 TL, gestr. Backpulver
½ TL Natron
150 g Schokotropfen
75 g Schokotröpfchen
250 ml Milch
90 ml Öl
1 Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
3688
Eiweiß
60,14 g
Fett
173,13 g
Kohlenhydr.
463,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Etwa die Hälfte der kleinen Schokotropfen aufheben. Kommen oben auf die noch nicht gebackenen Muffins.

Alle trockenen Zutaten vermischen, dann Milch, Öl und Ei hinzugeben und gut verrühren.
In 12 Muffin-Förmchen geben und oben drauf die restlichen Schokotröpfchen.

Bei 150 Grad Umluft 20 Minuten backen.

Am besten schmecken sie noch warm.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nadine041625

Wow echt ein Traum.🥰Hab sie genau nach Rezept gemacht und sie sind schön fluffig in drinnen. Am Anfang dachte ich das wird doch nix ,weil der Teig viel zu flüssig ist aber ich wurde eines besseren belehrt.Selbst mein Sohn der ein Kuchen/Muffin verweigerer ist hat sich immer wieder ein geholt. Also Daumen hoch 👍

03.12.2022 16:02
Antworten
Tekknologgy

Ich hab sie EXAKT nach Rezept gemacht. Nach dem Backen hab ich sie zum Auskühlen aufs Ceranfeld gestellt. Leider fielen sie in SEKUNDEN ein. Ich hab sie nochmal in den abgeschalteten Ofen gestellt aber es war zu spät. Habt ihr auch diese Erfahrung gemacht? Wenn das normal ist, sollte man das ins Rezept dazuschreiben, dass man nur den Ofen abdrehen soll und sie drin stehenbleiben bis sie ausgekühlt sind... Wie könnter man das Einfallen NOCH verhindern?

27.11.2022 16:02
Antworten
JoeCool2016

Sehre lecker! Ich habe sie einmal nach Originalrezept gemacht und beim zweiten Mal statt Schokotropfen die gleiche Menge Schokolade geschmolzen untergerührt - beides sehr gut!!

26.11.2022 09:36
Antworten
Pfalzsonne

Normalerweise bin ich dagegen, Rezepte abzuändern und hier Verbesserungen zu schreiben. Aber bei diesen Muffins, die im Original schon super lecker sind, konnte ich nicht anders: Ich habe die Milch durch einen trockenen Dornfelder ersetzt. Und was soll ich sagen? Einfach genial...und übrigens, ich rühre zu den trockenen Zutaten die zuvor zusammengefügten nassen Zutaten von Hand mit einem Schneebesen unter. Nach der Backzeit noch ca. 15 Minuten in der Backform auskühlen lassen. So werden die Muffins sehr locker.

05.11.2022 16:51
Antworten
1cd7f9aaa417aba5f4fd96311404f6b9

Ich hab weniger Zucker genommen (statt 300 g nur ca. 200 g), sind trotzdem richtig fluffig und schokoladig geworden. Zum Kindergeburtstag im Kindergarten mitgegeben, waren alle begeistert! Super👍🏼

11.10.2022 09:02
Antworten
Ohnezipfel

Der Teig ist recht flüssig, der muß auch so sein. Es werden daraus die Besten Muffins der Welt. Also nicht erschrecken.

12.05.2009 11:09
Antworten
Hexenkesel

Boah , ich habe heute diese Schokomuffins gebacken, habe noch etwas Buttervanille und Bittermandelaroma hinzugeben und ich kann nur sagen, einfach göttlich. So weich ,saftig und lockerm habe lange nicht so himmlische Muffins gegessen. Danke für das tolle Rezept

21.06.2015 15:55
Antworten
Bambupip

Hallo würde so gerne deine muffins ausprobieren, aber wo bekomme ich große schokotropfen zu kaufen und dürfen ja nicht backfest sein oder? Wäre lieb wenn du mir helfen könntest😊

04.04.2017 16:38
Antworten
cake-fanatic

Ich hacke meistens einfach Backschokolade und tu die dann rein. Geht auch, vor allem wenn man nicht extra einkaufen gehen will

06.04.2017 17:31
Antworten
Hexenkesel

Moi n Bambupip, das bekommt man in jedem Supermarkt in der Backabteilung .Das sind die kleinen Backaromafläschen von Dr. Oetker. Viel Spaß bei backen Hexenkessel

17.04.2017 15:07
Antworten