Vegetarisch
Vegan
Camping
Deutschland
Europa
Gemüse
Schnell
Studentenküche
Suppe
einfach
gebunden
gekocht
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Gebundene Kartoffelsuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.04.2009



Zutaten

für
4 Kartoffel(n)
1 Karotte(n)
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
25 g Margarine
2 EL Mehl
¾ Liter Wasser, kaltes
Gemüsebrühe, gekörnte
Salz und Pfeffer
Majoran
Essig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min. Kalorien pro Portion ca. 188 kcal
Kartoffeln und Karotte waschen, schälen und klein würfeln. Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Knoblauchzehe schälen und durchpressen oder klein hacken.

Die Margarine erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anbraten. Kartoffeln und Karotte dazu geben und bei schwacher Hitze mit braten. Das Mehl darüber stäuben und leicht anrösten. Das Wasser langsam dazu gießen, dabei gut rühren. Zum Kochen bringen und 15 - 20 Minuten köcheln lassen, bis alles gar ist.

Die Suppe mit gekörnter Brühe, Salz, Pfeffer, Majoran und Essig abschmecken.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MiMiMausis

Mega lecker

23.07.2019 23:42
Antworten
Püppi120685

Super lecker. Das Rezept habe ich gerade ausprobiert. Kommt auf meine Favoriten Liste. Wird es öfters geben bei uns.

24.10.2018 14:25
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

26.05.2017 13:45
Antworten
caoinle

Hab die Suppe püriert und Reis dazu. War saulecker ^.^

08.07.2012 12:30
Antworten