Ungarische Gulaschsuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.63
 (97 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 02.04.2009 335 kcal



Zutaten

für
500 g Rindfleisch
4 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
50 g Schweineschmalz
1 EL Mehl
¼ Liter Rotwein
½ Liter Fleischbrühe
1 TL Paprikapulver, edelsüß
½ TL Paprikapulver, rosenscharf
etwas Salz und Pfeffer
½ TL Majoran
½ TL Kümmelpulver
2 Paprikaschote(n), grün
200 g Kartoffel(n)
1 Karotte(n)
5 Tomate(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
335
Eiweiß
21,27 g
Fett
17,58 g
Kohlenhydr.
16,02 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Fleisch in kleine Stücke und Zwiebel in Würfel schneiden. Knoblauch pressen.

Schweineschmalz in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin gut 10 Min. anbraten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und weiterbraten. Mehl darüber stäuben und alles etwas durchschwitzen lassen. Mit Rotwein und Brühe ablöschen, dann Paprikapulver und die Gewürze dazugeben. Das Ganze zugedeckt 40 - 50 Min. köcheln lassen.

Paprikaschoten, Kartoffeln und Wurzel putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten überbrühen und abziehen, dann entkernen und hacken. Alles zu der Suppe geben und weitere 20 Min. köcheln lassen. Nochmals abschmecken und evtl. mit saurer Sahne servieren.

Warmes Baguettebrot dazu reichen, schmeckt oberlecker.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

funkelsteinchen

Hallo, lieben Dank für dieses leckere Rezept. Hat uns sehr gut geschmeckt und bei diesem nebeligen Wetter hier im Münsterland, genau das Richtige.

14.01.2022 13:10
Antworten
jelica1981

Endlich eine Gulaschsuppe die meinem Mann schmeckt ! Super Rezept, hab sogar ich gut hingekriegt ! Top !!!

30.11.2021 07:14
Antworten
luki163

Viel zu wenig Flüssigkeit für 6 Portionen. Die verkocht doch fast total. Musste noch locker einen halben Liter Brühe nachgiessen. und etwas mehr Schärfe brauchten wir.

25.09.2021 11:47
Antworten
Jenney1992

Hallo ihr lieben, ich mache diese Gulaschsuppe sehr gerne, weil sie einfach sehr lecker ist. Allerdings muss / mache ich derzeit weight watchers... weiß denn jemand, wie viel Punkte das hier wären? (Habe erst angefangen...)

26.07.2021 21:06
Antworten
Max424344

Sagen sollte das letzte Wort sein.

30.03.2021 08:19
Antworten
Grubenklaus

Sehr gute Suppe! Ich habe sie ohne Schmalz und Rotwein gemacht, aber das hat dem Geschmack keinen Abbruch getan!

09.10.2014 20:28
Antworten
HamTom

Diese Suppe ist der Hammer!! Super einfach,Super gut. Wenn ich diese wieder Koche werde ich mehr Fleisch verwenden mehr wird nicht verändert. Einfach TOP

30.09.2014 15:13
Antworten
cucaratscha

Hallo, habe deine Suppe am Wochenende gekocht. Sie war sehr gut, besonders der Kümmel hat mir gut darin gefallen. Danke für das schöne Rezept. Gruss Bärbel

30.01.2012 11:15
Antworten
Leonardo96

Hallo Suri5, suuuper Rezept, vielen Dank dafür. Ich hatte nur mehr Kartoffeln, dafür hatte ich die Karotte vegessen. Den Duft dieser Suppe sollte es als Duftbäumchen geben. ;-) Liebe Grüße Leonardo96

15.11.2010 16:30
Antworten
PettyHa

Hallo suri, wir haben die Suppe genau nach Anleitung gekocht und sie hat hervorragend geschmeckt! Noch ein paar Schnittlauchröllchen und Petersilie darüber, sehr sehr lecker! Vielen Dank für's Rezept! Liebe Grüße Petty

30.09.2009 10:43
Antworten