Knusprige Kartoffelpuffer


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.19
 (34 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 09.07.2003 321 kcal



Zutaten

für
10 große Kartoffel(n)
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
1 Prise(n) Muskat
Öl zum Braten

Nährwerte pro Portion

kcal
321
Eiweiß
9,67 g
Fett
9,08 g
Kohlenhydr.
47,86 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kartoffeln schälen und grob reiben, in ein Sieb zum Abtropfen geben ( unter dem eine Schüssel steht ) Nach ca. 1/2 Std. vorsichtig das abgetropfte Kartoffelwasser abgießen ( so, dass die Kartoffelstärke, die sich unten gesammelt hat in der Schüssel bleibt! )
Zu der Kartoffelstärke die Eier, die geriebenen Kartoffeln und die Gewürze geben und alles gut vermengen. Öl in einer Pfanne erhitzen und mit einem Esslöffel kleine Kartoffelpuffer in die Pfanne setzen ( etwas andrücken ). Die Puffer ca. 3 - 4 Min. von jeder Seite braten. Dazu schmeckt Apfelmus, für Trennköstler lieber mit einem Sirup oder etwas Zucker.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dacota2006

Hallo, das hat uns sehr gut geschmeckt. Da sich bei meinen Kartoffeln irgendwie keine Flüssigkeit/Stärke abgesetzt hat, habe ich noch etwas Kartoffelstärke und für die Knusprigkeit etwas Paniermehl dazu gegeben. Dazu Apfelbrei und Zimt-Zucker. Liebe Grüße Dacota2006

10.06.2018 20:39
Antworten
Jaqueline-Nebel

Was sind denn 10 große Kartoffeln in kg?

04.04.2018 07:31
Antworten
Ypsilonsos

Die Kartoffelpuffer haben sehr gut geschmeckt. Haben dazu Kräuterquark gegessen. :)

11.02.2018 16:02
Antworten
schokoherzilein

Super lecker genau so mache ich sie auch 🖒

15.06.2017 14:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

Die sind leicht gemacht und sehr, sehr fein. Danke für das Rezept. LG Bianca

18.05.2017 13:03
Antworten
Honigkleinkind

Superlecker !!! und mit Raucherlachs und etwas Sahne-Meerrettich ist es die absolute Spitzenklasse ;)

23.01.2005 13:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wenn Du den Lachs jetzt noch mit einem Zitronenfillet krönst, wird die Sache richtig edel

26.10.2004 09:58
Antworten
hkmueller

Ich habe es nachgekocht. Meine Frau will mehr davon. wir essen die Kartoffelpuffer mit Räucherlachs oder Heringssalat. Ganz gut.

27.01.2004 21:56
Antworten
ulkig

auf die Idee Muskat zuzufügen bin ich noch nicht gekommen, wird ausprobiert................ LG Ulkig

04.12.2003 08:55
Antworten
mangnolienblüte

ich mache immer noch eine prise zimt rein. gibt dem ganzen ein gewisses etwas. gruß mangnolienblüte

20.01.2008 11:22
Antworten