Mandelkuchen


Rezept speichern  Speichern

ohne Mehl - glutenfrei

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (71 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 02.04.2009 2663 kcal



Zutaten

für
6 Eigelb
175 g Puderzucker
1 Vanilleschote(n)
1 Zitrone(n), unbehandelt
200 g Mandel(n), geschält und gemahlen
6 Eiweiß
Fett, für die Springform
Puderzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
2663
Eiweiß
91,24 g
Fett
168,69 g
Kohlenhydr.
195,53 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eigelb und Puderzucker zu einer weißen Creme schlagen. Das Mark einer Vanilleschote, Zitronenabrieb und Mandeln unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unter die Ei-Mandelmasse heben.

Den Boden einer Springform (26 cm) mit Backpapier belegen, den Rand einfetten. Die Kuchenmasse einfüllen und den Kuchen bei 175°C Ober- und Unterhitze auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten hell backen.

Den Kuchen noch warm stürzen und dick mit Puderzucker bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DorotheaSophia

War der Teig für unsere Torte. Habe eine Vanillecreme und Apfelkompott drauf gepackt. Ein echtes Gedicht, dieser Kuchen, er ließ sich sogar einmal halbieren... vielen Dank für das Rezept :)

04.10.2020 18:53
Antworten
Lucysküche

Traumhaft! der Puderzucker ist im Kuchen karanelisiert und alleine der Duft während dem backen lässt das Wasser im Mund zusammen laufen. ich habe nach 20 min backen alufolie locker über die Form gelegt damit er nicht weiter dunkelt. 10 min vor ende der Backzeit habe ich die Folie wieder runter. lieben dank für das Rezept!

28.03.2020 11:14
Antworten
Resa2312

Nachtrag: Kuchen war sehr lecker und schön fluffig. Danke für das schöne Rezept

01.03.2020 10:32
Antworten
Resa2312

Kuchen gerade für morgen gebacken. Sieht gut aus und ging schnell. Jetzt muss er nur noch schmecken 😃

28.02.2020 13:27
Antworten
Miamau

Hallo , sehr schnell gemacht und super lecker . Ich habe den Mandelkuchen als Nachspeise gebacken . Etwas Sahne und / oder Kaffee Eis dazu .... perfekt .

24.02.2020 20:10
Antworten
simply

Hallo, ich habe den Kuchen gestern genießen dürfen und er ist die 5 Sterne einfach wert. Zu usoltau: ich gehe davon aus, dass du die Mandeln selbst gemahlen hast. Deine Aussage, dass Du ungemahlene Mandeln verwendet hast, halte ich für Backanfänger für irreführend. LG simply

12.07.2009 10:43
Antworten
Fannylein

Hallo Simply, ich denke usoltau hat ungeschält gemeint. Lg Fanny

27.10.2009 22:35
Antworten
usoltau

Hab keine Gluten-Probleme. aber den wollte ich dann doch mal probieren. Sehr lecker, simpel und mit wenigen Zutaten realisierbar. Ein schönes Basisbiskuitrezept ohne jeglichen Schnickschnack. Wenn man lange genug Eier und Zucker schlägt, reicht auch normaler Zucker. Ich hab ungemahlene Mandeln genommen und 50gr weniger Zucker (Hab den Kuchen auch nicht noch mit Puderzucker bestreut). Ich mag es nicht so sehr süß, aber da auch mein Freund diese Menge als ausreichend befunden hat, denke ich, dass das reichen sollte. Großartige Basis für jede Menge Torten, einmal durchgeschnitten und gefüllt. Sicher auch sehr gut als Muffin zu backen, dann kann man für überraschenden Besuch schnell noch was zaubern.

05.04.2009 12:10
Antworten
lissy

Äh... ungemahlene Mandeln? Also ganze Mandeln?? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen...

21.04.2011 12:51
Antworten
danastal

Meint bestimmt ungeschälte Mandeln!

14.10.2017 15:13
Antworten