Hauptspeise
Kartoffeln
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Folienkartoffeln mit Kräuterquark

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 01.04.2009 726 kcal



Zutaten

für
8 große Kartoffel(n)
200 ml Olivenöl
2 EL Rosmarin, frisch gehackt
250 g Quark
200 g Joghurt
2 Pck. Kräuter, italienische (TK)
Salz und Pfeffer
Chilipulver

Nährwerte pro Portion

kcal
726
Eiweiß
14,72 g
Fett
55,19 g
Kohlenhydr.
42,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Kartoffeln waschen und abtrocknen. Das Olivenöl mit Salz, Pfeffer und Rosmarin vermengen. Für jede Kartoffel einen Bogen Alufolie auslegen und mit etwas Gewürzöl bestreichen. Die Kartoffeln darauf legen und auch mit etwas Gewürzöl bestreichen. Gut einwickeln und bei 180 Grad 2 Stunden im Ofen garen.

Den Quark mit dem Joghurt verrühren. Die TK-Kräuter unterrühren, den Quark mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken und kalt stellen.

Kurz vor dem Anrichten den Quark nochmal abschmecken und zu den Kartoffeln reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MissMad

Sowohl der Quark als auch die Kartoffeln haben super lecker geschmeckt! Habe noch etwas Zitronensaft in den Quark gegeben, das schmeckt noch ein wenig frischer. Das wird es von nun an öfter bei uns geben!

15.12.2013 19:00
Antworten
Shoukop

Habe sie gerade frisch verzehrt und finde sie sehr gelungen! Habe die Kartoffeln aber nur für 60 Minuten bei 200 Grad im Ofen gelassen und unter den Quark noch zusätzlich ein paar Gewürzgurken (natürlich klein gewchnitten) gemischt, dass macht ihn noch etwas frischer. 4 Sterne!

15.10.2012 16:59
Antworten
Dolcevita2011

Hallo hellokitty80, heute Mittag gab es bei uns Deine Folienkartoffeln! Wirklich 1A! Unser Haeuschen hat nach Rosmarin geduftet, einfach klasse! Habe anstatt 200 ml Olivenoel nur 100 ml genommen (hat vollkommen ausgereicht...). Lade gleich noch ein paar Fotos hoch :o) Ganz lieben Gruss und danke fuer das Rezept! Dolcevit2011

18.03.2012 14:19
Antworten